Toyota RAV4 2.2 D-4D: SUV, Gebrauchtwagen, Preis, kaufen

Dieser Toyota RAV4 ist ein günstiges Allrad-SUV unter 14.000 Euro

Ein allradgetriebener Toyota RAV4 mit 150 PS bietet solide Technik und taugt als Zugmaschine. Jetzt wird ein besonders preiswertes Exemplar verkauft. Alle Details!
Der Toyota RAV4 hat sich seit 1994 fest im Segment der Kompakt-SUVs etabliert. 2013 kam die vierte Generation auf den Markt. In puncto Zuverlässigkeit ist der allradgetriebene Hochsitz ein typischer Toyota und mit einer Anhängelast von zwei Tonnen als Zugmaschine für Caravans äußerst brauchbar. In Leipheim (Bayern) steht nun ein günstiger Toyota RAV4 2.2 D-4D von 2013 mit 150 PS unter 14.000 Euro zum Verkauf. Im Jahr 2013 kostete dieses Fahrzeug in der Ausstattungslinie "Start Edition" noch 34.050 Euro.

Gebrauchtwagen mit Garantie

13.990 €

Toyota RAV 4 2.2 D-4D Automatik Start Edition, Diesel

98.800 km
110 kW (150 PS)
09/2013
Toyota RAV 4 2.2 D-4D Automatik Start Edition, Diesel +
Zum Inserat
Diesel, 6.6 l/100km (komb.) CO2 173 g/km*
Der RAV4 in Marlingrau-Metallic ist bisher 98.000 Kilometer gelaufen. Sein 2,2-Liter-Reihenvierzylinder-Diesel mit 150 PS beschleunigt das Kompakt-SUV in 10,0 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 185 km/h. Der Verbrauch liegt damit bei kombinierten 6,6 bis 6,7 Liter auf 100 Kilometern. Laut Anzeige hatte der Wagen nur einen Vorbesitzer. Der Toyota hat ein 6-Stufen-Automatikgetriebe und ist umfangreich ausgestattet. Er verfügt über eine Klimaautomatik, Navigationssystem, eine abnehmbare Anhängerkupplung und Alufelgen. Assistenten wie eine Einparkhilfe mit Kamera, elektronische Bergabfahrkontrolle (DAC), ein Bremsassistent (BAS) und ein Regensensor sind ebenfalls mit von der Partie. Insgesamt macht das Kompakt-SUV auf den ersten Blick einen sehr gepflegten Eindruck. Es wirkt weder patiniert noch allzu stark gebraucht. 13.990 Euro (inklusive Gebrauchtwagengarantie) ruft der Händler für den RAV4 auf. Der Wagen ist scheckheftgepflegt und die HU/AU wurde gerade erneuert.

Kommodes Reiseauto und gute Noten beim TÜV

Die Knopf-­ und Schalterlandschaft im Cockpit wirkt etwas altbacken.

Mit einer Länge von rund 4,60 Metern hat der RAV4 in der vierten Generation zum Vor­gänger noch mal gute zehn Zenti­meter zugelegt. Davon profitiert das Raumangebot vorn und hinten, entspanntes Reisen ist für vier Er­wachsene möglich. Streitbares Außendesign und altmodische Knopf­ und Schalterlandschaften im Cockpit kamen allerdings nicht bei allen Kunden an. Die Verarbeitungsqualität stimmt allerdings – RAV4­-Besitzer sind meist überaus zufrieden. Auch bei den TÜV-Prüfern liegt der Japaner überwiegend im grünen Be­reich, denn die HU absolviert der RAV4 meist mit deutlich weniger Mängeln als der Klassendurchschnitt. Das Fahrwerk ist unkritisch, von Rost keine Spur. Auch Fußbremse und Bremsleitungen sind haltbar. Das Paradekapitel des RAV4 ist aber die Abgasuntersuchung: Hier bleibt der SUV vorbildlich unauffällig, die Mängel­quote liegt teilweise deutlich unter dem Klassendurchschnitt. Einzige kleine Patzer: Die vierte Generation fällt schon beim ersten HU-Termin mit leicht überhöhter Quote bei Feststellbremse und vorderer Beleuchtung auf. Weitere gebrauchte Toyota RAV4 mit Garantie gibt es hier!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.