Kuriose Verkehrsregeln im Ausland

Verkehrsregeln im Ausland

Die irrsten Verkehrsregeln im Ausland

Bei unseren europäischen Nachbarn gibt es zum Teil verrückte Verkehrsregeln. Wir zeigen die kuriosesten Vorschriften und irrsten Bußgeld-Fallen!
Andere Länder, andere Verkehrsregeln. Wer mit dem Auto im europäischen Ausland unterwegs ist, weiß: Vieles ist ähnlich geregelt wie in Deutschland, doch Vorsicht! Bei unseren Nachbarn gibt es Vorschriften, die so kurios sind, dass man schneller ein Bußgeld aufgebrummt kriegt als man denkt.
Ich fuhr besoffen Auto – ganz legal: BILD-Reporter testet Promille-Anzug

Drei Reisemobile im Test

Knaus Sky Wave 25 Celebrations     Bürstner Ixeo time it 726 fifty-five   Dethleffs Globe 4 T 6801-4Dethleffs Globe 4 T 6801-4      Bürstner Ixeo time it 726 fifty-five    Knaus Sky Wave 25 CelebrationsKnaus Sky Wave 25 Celebrations
In Dänemark ist es beispielsweise Pflicht, vor Fahrtantritt unter das Auto zu schauen, ob niemand darunter liegt. Die österreichische Verkehrsordnung schreibt eine Warnweste für jeden Insassen vor und in norwegischen Ortschaften darf im Auto nicht geraucht werden. Diese und andere scheinbar verrückten, aber wissenswerten Verkehrs-Regeln aus dem Ausland präsentieren wir in der Bildergalerie!

Kuriose Verkehrsregeln im Ausland

Aufmacher irre Verkehrsregeln V1vor der Fahrt muss man unters Auto schauen - DänemarkZwangsversteigerung des Autos bei über 2 Promille - Dänemark
Die aktuelle Stau-Prognose

Stichworte:

Verkehr

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.