VW Golf 7 Comfortline: gebraucht, Preis, kaufen

Gepflegter Diesel-Golf mit 150 PS zum absoluten Schnäppchenpreis!

Der Zwei-Liter-Diesel von VW gilt als einer der zuverlässigsten Motoren. Jetzt steht ein Golf 7 2.0 TDI mit guter Ausstattung richtig günstig zum Verkauf!
Er bestückt die zuverlässigsten Volkswagen-Kinder: Der zwei Liter große Turbo-Diesel zählt zu den besten und beliebtesten VW-Motoren. Alleine die Fabrikate VW Passat und VW Golf verkauften sich millionenfach mit dem Kürzel "2.0 TDI" am Heck. Dem tat auch der Abgasskandal kaum einen Abbruch, der Motor mit den unbestrittenen Dauerläuferqualitäten ist immer noch ein Bestseller. Dementsprechend beliebt sind die Modelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt – und in der Regel teuer. Um gut gepflegte und günstige Fahrzeuge mit 2,0-Liter-TDI zu finden, braucht es normalerweise Ausdauer oder einen guten Tipp. AUTO BILD stellt einen gebrauchten VW Golf 7 2.0 TDI vor, der derzeit in Wanzleben-Börde bei Magdeburg zum Verkauf steht! Der in Pure White lackierte Golf wurde 2014 erstmals zugelassen und hat seitdem schon satte 139.507 Kilometer abgespult. Das sollte bei diesem Diesel allerdings nicht sonderlich abschrecken. Der Zwei-Liter-TDI mit 150 PS läuft bei guter Wartung gerne mal 400.000 Kilometer und mehr. Das Fahrzeug präsentiert sich optisch in einem absolut tadellosen Zustand, weist außen wie innen keine sichtbaren Gebrauchsspuren auf. Dazu kommt ein lückenlos geführtes Scheckheft und der TÜV wird laut Händler ab Übergabe erneuert.

Nicht super sportlich, aber super sparsam

Weiß steht dem Golf 7 gut. Ansonsten gibt's hier wenig zu bemerken. Ein Golf halt.

Unter der Haube des Diesel-Golf arbeitet ein Vierzylinder mit 150 PS, das maximale Drehmoment liegt bei 340 Nm. Geschaltet wird manuell über ein Sechs-Gang-Getriebe, das die Kraft an die Vorderräder weitergibt. Die rund 1,4 Tonnen schwere Kompakt-Limousine schafft den 0-auf-100-km/h-Sprint ab Werk in 8,6 Sekunden, bei Tempo 216 ist Schluss. Das ist nicht unbedingt sportlich, macht sich aber vor allem in Hinblick auf den Verbrauch bezahlt. Volkswagen gibt den Zwei-Liter-Turbo-Diesel mit 4,1 bis 4,7 Litern an. In einem AUTO BILD-Test verbrauchte der Allrounder im Schnitt 5,4 Liter. Das ist etwas mehr als angegeben, aber immer noch ziemlich sparsam. Apropos sparsam: dieser Golf kommt zwar in der Comfortline-Ausstattungslinie, luxuriös ist er aber nicht. Highlights sind das Touchscreen-Navi (Discover Media, die Komfortsitze und die Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Zudem stecken diverse Assistenz-Systeme wie Tempomat, Einparkhilfe und Müdigkeitswarner im kompakten VW.

Nach sechs Jahren um knapp zwei Drittel günstiger

Im Innenraum gibt sich der Golf dezent, aber komfortabel mit Climatronic und Touchscreen-Navi.

Neu hat dieser VW Golf 7 2.0 TDI Comfortline mal gute 28.000 Euro gekostet. Rund sechs Jahre später beträgt sein Preis nur noch ein knappes Drittel davon: Günstige 9942 Euro will der Verkäufer für das Fahrzeug haben und gibt sogar noch eine Gebrauchtwagengarantie obendrauf. Auf dem Markt ist ein günstigeres Angebot für das beliebte Modell derzeit kaum zu finden. Vergleichbare Autos haben entweder eine höhere Laufleistung, sind älter oder deutlich teurer. Das glauben Sie nicht? Hier gibt es weitere VW Golf im Angebot!

Autor:

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.