VW Golf 7 GTI Oettinger TCR Germany Street: Preis, Gebrauchtwagen

Seltener Breitbau-Golf zu verkaufen

Der Golf 7 GTI Oettinger TCR Germany Street ist extrem selten. Jetzt wird der auffällige Breitbau-Golf verkauft. Der Preis ist heftig!
Rennwagen-Look mit Straßenzulassung! 2018 hat Tuner Oettinger auf dem legendären GTI-Treffen am Wörthersee ein Breitbau-Bodykit für die Sportversionen des Golf 7 präsentiert. Nach dem Umbau sehen GTI und R aus wie die originalen Rennwagen aus der TCR-Tourenwagenklasse. Genau solch ein seltener GTI TCR wird jetzt verkauft!

Die goldenen 19-Zoll-Felgen stammen von MB-Design und werden über Oettinger vetrieben.

Der Golf 7 GTI TCR wurde von Oettinger äußerlich komplett umgebaut. Der absolute Hingucker ist das mehrteilige Bodykit, das den ab Werk eher dezenten Golf um rund 80 Millimeter verbreitert. Laut Aussage des Tuners war es dabei besonders aufwendig eine Straßenzulassung für das Kit zu bekommen. Letztendlich war Oettinger aber erfolgreich und bietet das 9980 Euro teure Bodykit mit TÜV-Segen an. Passend dazu wurden beim weißen GTI TCR der Dachkantenspoiler für 1390 Euro und goldene 19-Zoll-Felgen montiert. Für einen ordentlichen Tiefgang sorgen KW-Sportfedern mit 30 Millimeter Tieferlegung. Damit der Golf noch mehr auffällt als ohnehin schon, wurden passend zu den goldenen Felgen Startnummern auf die Türen geklebt. Die Außenspiegel sind rot foliert.

Breitbau-Golf-GTI zu verkaufen

Golf GTI TCR als Basisfahrzeug

Keine Schalensitze oder ähnliches: Der Innenraum des GTI ist komplett serienmäßig.

Als Basisfahrzeug für den aufwendigen Umbau dient ein 290 PS starker und 264 km/h schneller Golf GTI TCR mit umfangreicher Ausstattung wie LED-Scheinwerfern, Navi Discover Media, Siebengang-DSG, zahlreichen Assistenzsystemen und mehr. Da es sich bei diesem GTI um keinen Komplettumbau handelt, wurde der Innenraum im Serienzustand belassen. Auch an der Leistung des Zweiliter-Vierzylinder wurde nichts verändert – auf Wunsch bietet Oettinger auf Basis des Golf R Leistungssteigerungen von bis zu 500 PS an.

Neupreis von knapp 60.000 Euro

Erstmals wurde der brutale Breitbau-GTI im Juni 2019 zugelassen und hat gerade mal Neuwagen ähnliche 3278 Kilometer auf dem Tacho. Der ehemalige Neupreis inklusive Umbau lag bei 59.058 Euro. Jetzt möchte das Autohaus Worch aus dem Südharz noch 54.977 Euro für den GTI haben. Nicht gerade ein Schnäppchen für einen Golf, aber mit diesem GTI ist man auf jedem Tuning-Treffen der Überboss!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.