VW Polo R WRC Street: Gebrauchtwagen, Preis

VW Polo R mit 220 PS zum günstigen Preis

Der VW Polo R WRC war das Topmodell der Baureihe und wurde nur 2500 Mal gebaut. Gebraucht gibt es den Polo mit 220 PS zum Schnäppchenpreis!
Der aktuelle VW Polo GTI ist mit 200 PS das Topmodell der Baureihe. Doch vor einigen Jahren gab es ein limitiertes Sondermodell, das stärker und schneller war! Die Rede ist vom Polo R WRC Street mit 220 PS, der nur 2500 Mal gebaut wurde und mit einem Basispreis von 33.900 Euro kein Schnäppchen war. Gebraucht gibt es den Über-Polo jetzt zum attraktiven Preis!
2013 kehrte VW Motorsport mit dem bis zu 315 PS starken Polo R WRC in die Rallye-Weltmeisterschaft zurück. Als Hommage an das Rallye-Fahrzeug entschieden sich die Wolfsburger eine Art Homologationsmodell aufzulegen, auch wenn das regeltechnisch gar nicht notwendig war, denn der normale Polo erfüllte bereits die geforderten Auflagen. Somit ist klar, dass der Polo R WRC Street ein Sondermodell für die Fans war!

Nur 2500 Stück wurden gebaut

Am Heck trägt der Polo einen Dachkantendspoiler und einen angedeuteten Diffusor. 

Zwischen 2013 und 2014 wurden genau 2500 durchnummerierte Polo R WRC gebaut. Anders als im 180 PS starken Polo GTI kam im neuen Topmodell nicht der 1,4-Liter-Turbo (EA111), sondern der größere 2,0-Liter-Vierzylinder (EA113) zum Einsatz. Die Leistung gibt VW mit 220 PS und 350 Nm an – das sind 40 PS und 100 Nm mehr als im Polo GTI von 2014. Außerdem gab es den R WRC ausschließlich mit Sechsgang-Handschaltung, während der GTI nur mit DSG erhältlich war. Optisch ist das nur in Weiß produzierte Sondermodell an neuen Schürzen, Diffusor, Dachspoiler, dunkelgrauen 18-Zöllern sowie der markanten blau/grauen Folierung auf Motorhaube und Seitenschwellern zu erkennen. Der Neupreis lag 2013 bei 33.900 Euro, wobei die Nachfrage nicht so hoch wie erwartet war und einige Händler die Polo R WRC deutlich unter diesem Preis verkauften.

Einer der günstigsten Polo WRC auf dem Markt

Das Alcantara-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung hat der Polo R WRC serienmäßig an Bord. 

In Baden-Württemberg wird aktuell ein VW Polo R WRC zum besonders attraktiven Preis von 16.450 Euro verkauft. Das 2014er-Modell gehört damit zu den günstigsten Polo WRC auf dem Markt. Die Eckdaten stimmen: Der Polo stammt aus erster Hand, hat 104.900 Kilometer auf der Uhr und ist scheckheftgepflegt. Die Ausstattung ist für einen Polo umfangreich, da das Sondermodell schon viele Features wie Bi-Xenon-Licht, elektronisches Sperrdifferenzial XDS, Sportfahrwerk und Alcantara im Innenraum ab Werk verbaut hatte. Weniger gut: Bei genauem Hinschauen fallen einige Mängel auf. So haben mehrere der 18-Zoll-Cagliari-Felgen Bordsteinschäden und der Fahrersitz hat Flecken. Hinzu kommt, dass die serienmäßige Folierung auf der Motorhaube entfernt wurde.

Günstiger als ein neuer Polo GTI

Dafür ist das limitierte Sondermodell ansonsten im Originalzustand, was bei solchen Fahrzeugen keine Selbstverständlichkeit ist. Viele der seltenen Polo R WRC sind verbastelt, getunt oder einfach nur verheizt. Auf lange Sicht könnte sich der R zum gesuchten Sammlermodell entwickeln, dann jedoch eher Modelle mit niedrigeren Laufleistungen und die wiederum kosten mit rund 25.000 Euro in etwa so viel wie ein aktueller Polo GTI.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.