VW Touareg 4.0 V8 TDI: Sondermodell

VW Touareg 4.0 V8 TDI: Gebrauchtwagen, Sondermodell

Exklusiver Millionen-Touareg zu verkaufen

Dieser Volkswagen ist nicht für das gemeine Volk gedacht. Das Sondermodell Touareg "One Million" ist der Luxus-VW schlechthin. Ein gebrauchtes Exemplar steht jetzt zum Verkauf!
Damit hätte damals wohl niemand gerechnet: Ende 2002 brachte Volkswagen den Touareg auf den Markt. Als mutiger Versuch gestartet, wurde das Oberklasse-SUV zu einem beispiellosen Verkaufshit. 2019 meldete VW den Verkauf des millionsten Touareg – eine gewaltige Marke, die man in Wolfsburg mit einer Sonderedition zu feiern gedachte. Noch im selben Jahr brachte der Konzern das wohl luxuriöseste Modell der Firmengeschichte hervor: den Touareg "One Million", eine pompöse Version des Bestsellers, mit nahezu allem Schnickschnack ausgerüstet, den das VW-Repertoire so hergab. Ein Jubiläumsauto für besonders Betuchte – weit weg von dem, was man gemeinhin unter "Volkswagen" versteht. Denn der Millionen-Touareg ist teuer, beginnt bei 81.280 Euro – in der V6-Benziner-Version mit 340 PS. Das Diesel-Pendant hat 286 PS und kostet mindestens 81.635 Euro. Und dann gibt es da noch das Top-Modell vom Top-Modell: den "One Million" mit Vierliter-TDI, acht Zylindern und satten 421 PS. Basispreis: 101.475 Euro. So ein Exemplar mit Vollausstattung und nur 4999 Kilometern auf dem Tacho steht jetzt in Bochum zum Verkauf!

Mehr Ausstattung ging wohl nicht!

Edel: Der Innenraum des Millionen-Touareg mit Puglia-Leder, Head-up-Display und riesigem Touchscreen.

In diesem Toaureg steckt wirklich alles drin, was drinstecken kann. Da wäre zum einen das optionale Akustik-Paket mit 730 Watt starkem Soundsystem mit 13 Lautsprechern und 16-Kanal-Verstärker. Dann das Fahrerassistenz-Paket "Plus" mit Kreuzungs-Assistent und Geschwindigkeitsbegrenzer. Außerdem inbegriffen: das Komfort-Paket "Keyless Access", das Memory-Paket "Premium", das Einstellungen von Sitz, Lenksäule und Spiegel speichert, und das Winter-Paket mit beheizbaren Rücksitzen. Beim Einparken hilft das Luxus-SUV bei Bedarf aktiv mit und übernimmt das Lenken, über die 360-Grad-Kamera hat der Fahrer alles im Blick. Und er kann sich auch massieren lassen, gesteuert wird alles über einen großen Touchscreen über der Mittelkonsole. Ausgenommen ist davon die Standheizung, die von außerhalb per Fernbedienung oder mittels Timer aktiviert werden kann, damit es auch bei kalter Witterung gleich warm ist, wenn die Insassen auf den exklusiven Ledersitzen aus Puglia-Leder Platz nehmen.

In unter fünf Sekunden auf Tempo 100

Schlicht: Die Heckansicht verrät nichts über das exklusive Label dieses Fahrzeugs.

Bei diesem Aufzählen der unzähligen Extras darf eines nicht fehlen: das "Black Style R"-Paket, das dem mehr als 2,3 Tonnen schweren VW-Koloss eine sportliche Optik verleiht. Dazu gehören die 21-Leichtmetallräder, Modell "Suzuka", in edlem Adamtiumsilber und die speziellen Außenspiegel in Reflexions-Silber. Für sportliche Fahrleistungen ist der bereits erwähnte V8-Motor verantwortlich, der bis zu 900 Nm Drehmoment erzeugt. Der Sprint auf Tempo 100 soll der Diesel-Touareg in unter fünf Sekunden bewältigen, bei 250 km/h ist Schluss. Der hier angebotene VW Touareg "One Million" wurde im November 2019 zugelassen, hat noch fast drei Jahre TÜV und nur 4999 Kilometer auf dem Tacho. Er ist alles andere als ein Schnäppchen. Kostet immer noch stolze 105.440 Euro und liegt damit nur etwa 15.000 Euro unter dem geschätzten Neupreis. Günstigere VW Touareg gibt's hier im Angebot!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.