VW und VDO gründen Zulieferwerk

Diesel aus Sachsen

VW und VDO investieren 200 Millionen Euro in ein gemeinsames Werk für Dieseleinspritzsysteme in Stollberg. 690 Arbeitsplätze sollen dort entstehen.
VW und die Siemens-Tochter VDO gründen für 200 Millionen Euro ein gemeinsames Werk zur Fertigung von Pumpe-Düse-Elementen für Dieselmotoren im sächsischen Stollberg. In der neuen Volkswagen Mechatronic GmbH & Co KG sollen mehrere hundert neue Arbeitsplätze entstehen. Bislang hat die VW-Gruppe - der weltweit größte Hersteller von Diesel-Pkw - diese Systeme von Bosch bezogen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.