w & v Medientrends 2007

w & v Medientrends 2007

Integrierte Lösungsansätze

Dr. Hans H. Hamer, Verlagsgeschäftsführer AUTO BILD und Geschäftsführer AS Auto Verlag sprach im Interview mit dem Fachmagazin w & v über die Positionierung der AUTO BILD-Gruppe.
Kunden und Marktpartner erwarten von den Medien heute ganzheitliche, intelligente und vor allem integrierte Lösungsansätze. Es geht darum, Botschaften entsprechend der Kommunikationsstrategie erfolgreich und zielgruppenadäquat umzusetzen. Die AUTO BILD-Gruppe ist hier hervorragend aufgestellt: AUTO BILD ist als klarer Marktführer aufgrund der wöchentlichen Erscheinungsweise nicht nur der aktuellste Titel bei den Autozeitschriften, sondern deckt durch den „redaktionellen Doppelpass“ mit den Spezialtiteln der AUTO BILD Familie (AUTO BILD ALLRAD , AUTO BILD MOTORSPORT , AUTO BILD SPORTSCARS und AUTOMOBIL TESTS) alle relevanten Segmente ab. Da AUTO BILD zudem in 28 Ländern erscheint, können wir jede Kommunikationsleistung nicht nur länderübergreifend umsetzen, sondern bieten außerdem einen umfangreichen Service „aus einer Hand“.

Darüber hinaus beobachten wir, dass crossmediale und vor allem interaktive Kommunikationsstrategien heute zwingender sind denn je. Zum einen findet diese crossmediale Verzahnung von AUTO BILD und der AUTO BILD Familie im Internet unter autobild.de statt. Zum anderen wünschen die Kunden heute ein hohes Maß an Interaktivität, denn sie haben ein großes Mitteilungsbedürfnis. In diesem Zusammenhang sei das Thema Web 2.0 mit den damit einhergehenden Applikationen wie Podcasts , Blogs oder RSS-Feeds genannt, die autobild.de, als einer der Innovationsführer auf diesem Gebiet, schon seit längerem erfolgreich umsetzt.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.