Le-Mans-Designs im Formel-1-Look

WEC: Alonso fährt in Le Mans

F1-Star jagt Triple Crown im Toyota

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso startet bei den 24h von Le Mans 2018. Er wird für Toyota an den Start gehen.
Jetzt ist es fix! Fernando Alonso startet beim 24h Rennen von Le Mans 2018. Der Spanier wird für Toyota beim legendären Langstreckenrennen teilnehmen. Damit rückt er seinem Traum vom Motorsport-Triple, bestehend aus Siegen beim GP Monaco, Indy500 und in Le Mans, ein Stück näher. Der Spanier wird darüber hinaus auch bei allen anderen Läufen der Sportwagen-WM 2018/2019 teilnehmen, die sich nicht mit Formel-1-Rennwochenenden überschneiden. „Ich bin sehr aufgeregt, das erste Mal in Le Mans dabei sein zu können“, freut sich Alonso. „Ich verfolge die Rennen schon seit einer langen Zeit und es ist immer ein Ziel von mir gewesen, dort eines Tages mitzufahren.“

Alonso startet 2018 für Toyota in Le Mans

Der 36-Jährige wird zusammen mit Sébastien Buemi und Kazuki Nakajima den 1.000 PS starken TS050 Hybrid pilotieren. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Sébastien und Kazuki. Ich werde was von ihnen lernen, denn sie sind beide sehr erfahrene Langstrecken-Fahrer“, sagt Alonso. Den anderen Toyota werden sich Mike Conway, José Maria López und Kamui Kobayashi teilen. Die WEC-Saison startet am 04. Mai in Spa-Francorchamps.

Le-Mans-Designs im Formel-1-Look

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Picture Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.