Supercar-Rennen auf der A1

Wettrennen Koenigsegg gegen Porsche 918

Irres Supercar-Rennen auf der A1

Neues Video zu einem irren Rennen: Mit bis 350 Sachen rasen ein Porsche 918 Spyder und ein Koenigsegg Agera R über die Autobahn A1 von Bremen nach Hamburg.
Auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg lieferten sich ein Porsche 918 Spyder und ein Koenigsegg Agera R 2015 ein irres Hochgeschwindigkeits-Rennen. Jetzt gibt es ein neues Video dazu, das zeigt, wie die Fahrer ihre Supersportwagen ohne Sinn und Verstand mit bis zu 350 km/h über die dreispurige Autobahn treiben!
Zunächst fährt der 918 Spyder noch entspannt auf der Mittelspur, als ein Koenigsegg Agera R an ihm vorbeizieht. Der Porschefahrer hat offensichtlich nichts Bessers zu tun, als sofort die Verfolgung aufzunehmen. Auf Höhe Posthausen lässt der Koenigsegg seinen Kontrahenten kurz herankommen, um dann wieder davonzurasen. Mit dem 1140 PS starken Agera R kann der 918 (887 PS) nicht mithalten. Nach der kurzen "Machtdemonstration" überlässt der Koenigsegg dem Stuttgarter die Überholspur, auf der der Porsche noch mal aufdreht. Mit weit über 300 Sachen schießt er in Richtung Hamburg davon. Sicherlich spektakulär, aber ganz bestimmt ohne Vorbild-Charakter!

Fotos: Youtube/GTBoard.com

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.