Test-Ergebnisse: Winter-Scheibenreiniger-Test

Scheibenreiniger-Test (2021)

Zehn Winter-Scheibenreiniger im Test

Frost, Streusalz und Gischt machen Winter-Scheibenreiniger unverzichtbar. AUTO BILD hat zusammen mit der KÜS zehn Reiniger getestet – und dabei riesige Unterschiede festgestellt. Und: Fragen und Antworten zu Winterreinigern.
Wer an feuchten Tagen auf der Autobahn fährt, kennt es: Schnell sammelt sich ein grauer Schleier auf dem Glas, der Durchblick verschwindet, bis kaum noch etwas zu erkennen ist. Glück hat, wer frische Wischer und im Wischwasser-Tank einen guten Winterscheibenreiniger hat. Denn bei Tempo 120 bedeutet jede Sekunde im Blindflug eine Strecke von 33 Metern ohne Sicht. Dauert es mehrere Wischzüge, bis die Scheibe frei ist, summiert es sich auf weit über 100 Meter – das ist lebensgefährlich! Ein Grund für AUTO BILD, zusammen mit der KÜS zehn Winterreiniger zu testen, alles Konzentrate zu Preisen zwischen 1,20 Euro und knapp acht Euro pro Liter. Außerdem: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Winterscheiben-Reiniger.

Scheibenreiniger-Test: Gute Reiniger schon für 1,20 Euro/Liter

In diesem Jahr erlebten wir beim Winter-Scheibenreiniger-Test eine große Überraschung: Viele der Reiniger brauchten ewig, um für eine freie Scheibe zu sorgen – beziehungsweise bekamen die Scheibe gar nicht sauber. Oft überzogen direkt nach dem Wischen wolkige Schlieren die Scheibe, auch schlecht für die Sicht. Die Vorgabe von uns: Nach dem zehnten Wischzyklus muss ein Reiniger 63 Prozent der Scheibe gesäubert haben. Nur zwei Produkte überschreiten diese Schwelle, die Reiniger von Sonax und Aral. Der drittplatzierte Reiniger von Aldi Süd ("Auto XS"), unser Preis-Leistungs-Sieger, hat genau wie Caramba 60,7 Prozent der Testscheibe geräumt. Der viertplatzierte Reiniger von Robby Rob kommt mit 57,9 Prozent auf unwesentlich weniger. Die nachträglich gemachte Feststoffanalyse hat ergeben, dass die beiden besten Reiniger, Aral und Sonax, auch die meisten Feststoffe wie Tenside enthalten. Denn nur enthaltenes Wasser und kältebeständige Tenside, nicht der Ethanol, sind für die Reinigungsleistung bei Frost zuständig.
# Winterreiniger im Test
1.

Sonax AntiFrost&KlarSicht Konzentrat

Preis*: 14,57 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

2.

Aral Klare Sicht Winterkonzentrat

Preis*: 24,99 Euro

Testurteil: empfehlenswert

3.

Auto XS Scheibenfrostschutz-Konzentrat

Preis*: 5,99 Euro

Testurteil: empfehlenswert

4.

Robby Bob Scheibenfrostschutz für Winter & Sommer

Preis*: 8,76 Euro

Testurteil: empfehlenswert

5.

Nigrin Performance Scheibenfrostschutz Turbo Konzentrat

Preis*: 9,35 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

6.

Ernst Eisfrei Klare Sicht Konzentrat

Preis*: 9,26 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

7.

Eurolub Klare Sicht Winter-Konzentrat

Preis*: 9,71 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

8.

Caramba Winter-Scheibenreiniger-Konzentrat

Preis*: 17,33 Euro

Testurteil: empfehlenswert

9.

Shell EasyClean Winter-Klarsicht-Konzentrat

Preis*: 7,00 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

10.

Total Wash Scheibenfrostschutz Pro+ Konzentrat

Preis*: 7,99 Euro

Testurteil: bedingt empfehlenswert

*Einkaufspreis des Testprodukts

So haben AUTO BILD und KÜS getestet

Der Prüfstand wird vor jedem Testdurchlauf gründlich gereinigt und die Scheibe sogar zweifach poliert.

©AUTO BILD / Sveinn Baldvinsson

Der Test fand in Zusammenarbeit mit der KÜS statt. Ein vollautomatischer Prüfstand simulierte eine Fahrt bei null Grad Celsius und 25 km/h Fahrgeschwindigkeit. Der Testschmutz entspricht den Vorgaben des Waschmittelverbands IKW und besteht unter anderem aus Ruß, Reifenabrieb und Motoröl. Eine hochauflösende Kamera erfasst dabei den Reinigungsvorgang, eine Software ermittelt die Reinigungsleistung. Ab einem Wert von 63 Prozent gilt die Scheibe als gesäubert. Zusätzlich haben wir den Feststoffgehalt, die Hartwasserstabilität und den Gefrierpunkt einer 1:1-Mischung bestimmt. Auch die Verträglichkeit mit Kunststoff und Lack haben wir im Labor getestet.
Fazit von Lars Busemann: Der Härtetest zeigt: Bei null Grad reinigen nur zwei Konzentrate effektiv und gründlich! Nur Sonax und Aral schaffen es, die Scheibe nach wenigen Wischvorgängen wirklich sauber zu bekommen. Auto XS (Aldi Süd), Robby Rob und Nigrin erreichen ein "empfehlenswert" nur wegen ihrer günstigen Preise und gerade noch akzeptablen Reinigungsleistungen. Die  Tankstellenprodukte von Shell und Total sind gemessen an ihren Leistungen völlig überteuert.

Welches ist der beste Winter-Scheibenreiniger?

Der Testsieger ist das "AntiFrost & KlarSicht Konzentrat" von Sonax ("sehr empfehlenswert"). Er zeigte im Test die beste Reinigungsleistung (50 von 60 Punkten). Über Wechselwirkungen mit dem Material muss man sich dabei keine Sorgen machen: In Sachen Verträglichkeit bekommt der Reiniger 20 von 20 Punkten. Er gehört allerdings auch zu den teureren Reinigern mit einem Preis von rund 15 Euro für den 5-Liter-Kanister. Wer es günstiger möchte, fährt mit dem "Auto XS Scheibenfrostschutzkonzentrat" von Aldi besser. Der immer noch "empfehlenswerte" Reiniger kostet nur 5,99 Euro pro 5-Liter-Kanister.

Warum sollte man einen Winter-Scheibenreiniger verwenden?

Spätestens wenn die Temperaturen sinken, sollte man vom Sommerreiniger auf einen Scheibenreiniger für den Winter umstellen. Der Grund: Die Winterreiniger enthalten spezielle Zusätze, die besonders gut bei Winter-Schmutz (z.B. Streusalz, Schneematsch) wirken. Außerdem enthält er Frostschutz, damit das Wischwasser nicht einfriert. Wer den Sommer-Scheibenreiniger nicht austauscht, riskiert das das Wischwasser einfriert und im schlechtesten Fall sogar Leitungen beschädigt werden. Wichtig: Winter- und Sommerreiniger sollten nicht gemischt werden. Es kann zu Schlierenbildung auf der Scheibe und Ausflockungen im Behälter kommen, feine Fächerdüsen könnten verstopfen.

Was ist beim Einfüllen von Konzentrat zu beachten?

Wer den Winter-Scheibenreiniger als Konzentrat kauft, sollte unbedingt auf das richtige Mischverhältnis achten. Wird zu viel Konzentrat beigemischt, oder das Konzentrat sogar unverdünnt in die Reinigungsanlage gefüllt, leidet die Reinigungsleistung. Es bleiben Schlieren auf der Scheibe zurück, die die Sicht beeinträchtigen. Richtig gemischt sind Konzentrate aber genauso leistungsfähig wie die fertiggemixten Reiniger. 
Weitere Themen: Eiskratzer im Vergleich

Fotos: Sveinn Baldvinsson / AUTO BILD

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.