"Vis-à-vis" oder auch "Face-to-face" – so lautet der neue Trend bei der Sitzgruppen-Gestaltung im Wohnmobil. Kein Wunder, denn ein Grundriss mit sich gegenüberliegenden Sitzbänken schafft eine gemütliche Atmosphäre und bietet viel Raum und Komfort. Und praktisch ist die Lounge auch, denn bei den meisten Modellen lassen sich die Sitzbänke sogar zu Gurtsitzen umbauen. International beliebt ist die Kombination der Vis-à-vis-Sitzgruppe mit einem Queensbett im Heck.

Vis-à-vis-Sitzgruppen sind der neue Trend im Wohnmobil

Während einige Hersteller wie Carthago oder Etrusco lediglich vereinzelt Grundrisse mit der Lounge anbieten, haben andere wie Dethleffs, Rapido oder LMC voll auf den Trend aufgesattelt und bieten gleich in mehreren Grundrissen und Modellen Vis-à-vis-Sitzgruppen an. Chausson bietet mit Abstand die meisten Modelle mit so einer Lounge. Welche Wohnmobile mit der modernen Face-to-Face-Sitzgruppe ausgestattet sind, zeigt AUTO BILD REISEMOBIL in der Bildergalerie.

Von

Jenny Zeume