VW Golf 2 Rallye: G60, Syncro

VW Golf 2 Rallye: Klassiker des Tages

Von 1989 bis 1991 fuhr VW mit dem Golf 2 Rallye. Dafür brauchte es ein Modell zur Homologation, den Rallye-Golf. Heute ist er unser Klassiker des Tages.
VW hat den Golf 2 Rallye von 1989 bis 1991 in Brüssel 5000 Mal vom Band laufen lassen. Der Grund: Die Wolfsburger fuhren mit dem Golf 2 in verschiedenen Rallye-Meisterschaften und brauchten ein Homologationsmodell für die Straße. Sein Motor mit Spirallader und seine einzigartig verspoilerte Optik machen den Rallye-Golf heute zum gesuchten Sammlerstück.

GTI-Motor plus G-Lader ergibt Rallye-Golf

Das entscheidende Detail: Dank G-Lader bringen es die Motoren des Rallye-Golf auf 160 bzw. 210 PS.

Weil ein Kräftemessen mit der Rallye-Konkurrenz mit mehr als 1800 Kubikzentimeter Hubraum aussichtslos gewesen wäre, begrenzte VW den Hubraum auf 1760 Kubik. Das Weniger an Leistung kompensierten die Wolfsburger mit einem größeren Ladeluftkühler. Inklusive G-Lader leistet das Aggregat des Sondermodells Rallye-Golf schließlich 160 PS. Eine Sonder-Sonderserie von zwölf Autos baute VW Motorsport. Diese Rallye-Gölfe haben den 1,8-Liter-Sechzehnventiler mit G60-Lader unter der Haube und bringen es auf 210 PS. Zur hohen Leistung gesellen sich ein Sportfahrwerk, VWs Allradantrieb Syncro und ABS. Nach dem Weltmeistertitel 1986 für den "normalen" Rallye-Zweier folgte 1991 der deutsche Rallye-Meistertitel für Erwin Weber und Manfred Hiemer auf ihrem Gruppe-A-Rallye-Golf. Als krassester Vertreter der Baureihe dürfte aber der Pikes-Peak-Golf von 1987 durchgehen.

Wildes Äußeres trifft umfangreiche Ausstattung

Optisch machte der Rallye-Golf mit verbreiterten Kotflügeln und Schwellern auf dicke Hose.

Neben seinem Äußeren mit breiten Kotflügeln und Seitenteilen, Schwellerverstärkungen, einem in Wagenfarbe lackierten Grill und den eckigen Jetta-Scheinwerfern begeistert der Rallye-Golf mit ordentlich Ausstattung. Servolenkung, Aluräder, elektrisch verstellbare Außenspiegel und ebenfalls elektrisch verstellbare Recaros sind nur einige Punkte einer langen Liste. Noch mehr als nach dem einfachen Rallye-Golf lecken sich Fans die Finger nach den nur 50 Exemplare ohne Schiebedach oder nach einem Auto mit Digifiz-Cockpit. Hier gibt es klassische VW Golf.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.