Lenkradkrallen (2021): Test - Autodiebstahl - Installation - Info

Autodiebstahl: Welche Lenkradkralle schützt wirklich?

Play
Im Schnitt wird alle 37 Minuten in Deutschland ein Auto geklaut. Vor allem hochpreisige SUVs sind bei Autodieben beliebt. Auch Wohnmobile werden gerne entwendet. Viele Autobesitzer schützen ihr Fahrzeug zusätzlich mit mechanischen Lenkradkrallen, auch Lenkradsperren oder -schlösser genannt. Sie sollen Diebe vor allem abschrecken – optisch mit leuchtenden Warnfarben und funktional durch sichere Schlösser und stabiles Material. Die Auswahl im Zubehör- und Onlinehandel sowie in Baumärkten ist groß. AUTO. BILD hat acht Lenkradschlösser getestet – von 16 bis 98 Euro.