Mercedes C 63 AMG Coupé (2020): gebraucht - Preis - Vergleich

Zwei Generationen Mercedes C 63 AMG Coupé im Vergleich

02.07.2020 — Wer AMG hört, denkt meist automatisch auch an V8. Flächendeckend kommt bei den 63er-Modellen aus Affalterbach mittlerweile ein moderner Vierliter-Biturbo zum Einsatz. Beim Blick auf den Gebrauchtwagenmarkt wird die Auswahl an Antrieben größer. Noch im Vorgänger des aktuellen Mercedes-AMG C 63 wütete ein V8-Sauger mit gewaltigen 6,2 Liter Hubraum. Gebrauchtwagen dieser Generation sind in der Regel deutlich günstiger als ihre modernen Geschwister. Sind sie deshalb aber auch die bessere Wahl? AUTO BILD vergleicht zwei gebrauchte C 63 Coupé der Modellreihen C 204 und C 205. Das sind ihre Vor- und Nachteile.