Moto Guzzi V100 Mandello (2022): Fahrbericht - Bike - Motor - Leistung

In der 115 PS starken V100 stecken gleich zwei gute Bikes

Play
Diese Marke ist quasi Eisen. Ein kerniges Stück Motorradgeschichte. Jede Moto Guzzi war bislang immer auch ein echter Charakterbock. Da ist sich die Zweiradwelt einig. Und nun das: Die V100 Mandello, ein Motorrad wie hingegossen, reisewuchtig und kurvenzart zugleich, ein bildhübsch gebauter V2 im Mittelpunkt, unzählig viele Bits und Bytes im Untergrund – kann so etwas Buntes, Modernes, offensichtlich Flinkes noch eine Moto Guzzi sein? Die Zweiradwelt reibt sich das Kinn. Aber wir meinen: Na klar! Weil in der neuen V100 immer noch ganz viel Adler-DNA steckt. Der längs eingebaute V2 mit 90 Grad Bankwinkel gehört dazu. Typischer kann eine Marke ihren Motor nicht implantieren, schon gar nicht in Szene setzen. AUTO BILD MOTORRAD ist die Maschine gefahren. Zum Video!