Auto-Lackstift im Test

— 31.07.2011

Den Lackstift können Sie sich sparen

Im Fernsehen werben sie für einen Zauber-Lackstift, der auch tiefe Kratzer im Handumdrehen verschwinden lässt – ganz ohne Werkstattbesuch. AUTO BILD testet das Teil: Taugt es was?



Kurz vor Mitternacht, wir gucken Privat-TV: Die Augen sind auf halbmast, der Puls ist im Schlafmodus. Es läuft Reklame für Sexhotlines und Handy-Klingeltöne. Plötzlich wird es interessant: Aufgedrehte Moderatoren huschen über die Mattscheibe, wollen uns für 49 Euro einen Lackstift andrehen, der Autofahrers Rettung sein soll. Zum Beweis lassen die Werber einen tiefen Kratzer in null Komma nichts verschwinden. AUTO BILD bestellt den Zauberstift. Taugt der was? Die Enttäuschung fängt mit dem Anruf bei der Hotline an. Leider sind wir nicht unter den ersten 200 Anrufern, das Bonusgeschenk ist weg.

85,38 Euro für die Katz

Versprochen, aber nicht erhalten: Die Gratis-Mikrofasertücher fanden sich zwar auf der Rechnung, aber nicht im Paket.

Am Telefon drängt man uns den Gratis-Repair-Pen auf. Kostet zwar nichts, die Bearbeitungsgebühr fürs Geschenk allerdings schon: 8,36 Euro. Am Ende flattert eine Rechnung von 85,38 Euro ins Haus. Wie war das nochmal: Sollte der Zauberstift nicht 49 Euro kosten? Schwamm drüber. Hauptsache, der Lackstift funktioniert. Tut er aber nicht. Was in der Werbung so spielend aussieht, will bei uns einfach nicht gelingen. Selbst kleine Kratzer sind noch zu erkennen, von tiefen Einkerbungen ganz zu schweigen. Unser Tipp: Besser in den Werbepausen durchschlafen.
Bernd Volkens

Bernd Volkens

Fazit

Ob Benzinsparmagnete, PS-Lüfter oder unser Kratzerstift – je bunter der Auftritt, je größer das Versprechen, umso weniger steckt dahinter. Zaubern kann keiner, zu verschenken hat auch niemand was. Ein Lackstift, der den Lackierer überflüssig macht? Ab in die Tonne damit!

Stichworte:

Autolack



Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.