Autos, die uns fehlen, Teil 3

— 23.12.2011

Zurück in die Zukunft

Dritter Teil des Retro-Comebacks: AUTO BILD weckt Legenden zu neuem Leben. Zehn neue Designideen für Retro-Autos, die uns am Herzen liegen – von A wie Alfa Romeo bis V wie Volvo. Bitte baut sie uns. Bald!



Sie können es "Retro" nennen. Sie können aber auch einfach nur "gutes Autodesign" sagen. Warum? Weil es Formen sind, die uns gefallen und gefielen, bisweilen sogar fesselten. Formen, die ihr Verfallsdatum nie erreichten, die sich in unserem Gedächtnis einnisteten. Manche waren einfach schön, rassig oder von zeitloser Ästhetik, wobei sich Letzteres manchmal erst im Nachhinein herausschälte. Andere waren vor allem originell, nicht gewollt oder gezwungen, sondern von jener natürlichen Originalität, die von echtem Schöpfergeist zeugt – und nicht von Mode- und Marketing-Überlegungen. Und: Fast immer besaßen sie einen eigenen Charakter, diese Dauerbrenner.

Lesen Sie auch: Autos, die uns fehlen, Teil 1

Eine Neuauflage des BMW 507 wäre eine überaus feine Sache. Wie sie aussehen könnte, sehen Sie in der Bildergalerie!

Dass solche Formen uns auch heute noch in ihren Bann ziehen, das beweisen die Retros unter den Neuerscheinungen aufs Eindrucksvollste. Ob Mini, Cinquecento oder Mustang, die Antwort der Autokäufer ist stets dieselbe: Her damit, denn wir lieben ihn, den alten Stil. Wobei sich das Attribut "alt" nur auf das Ursprungsdatum bezieht. Ins Moderne übersetzt, passen die Klassiker einwandfrei in die heutige Landschaft, weil sie auf herzerfrischende Weise aus dem Stylingbrei der Neuzeit hervorstechen. Und es dürften ruhig noch ein paar mehr werden – das lassen nicht zuletzt die begeisterten Reaktionen der AUTO BILD-Leser vermuten. Unsere eigenen Retroentwürfe jedenfalls, fanden nur zustimmende Resonanz. "Bauen!", das war der Tenor, weshalb wir noch einmal tief in die Retrokiste greifen: zehn weitere Typen, die uns fehlen. Und die ein zweites Leben verdient haben. Sie haben noch mehr Bedarf an modernen Retro-Ideen? Dann schreiben Sie unten einen Kommentar und schlagen Sie uns Modelle vor, die wir beim nächsten Mal wiedererwecken könnten!

Lesen Sie auch: Autos, die uns fehlen, Teil 2

Wolfgang König

Wolfgang König

Fazit

Höchste Zeit für ein großes Lob an unseren Hausdesigner Radovan Varicak. Mit viel Fantasie und Einfühlungsvermögen hat er unsere Retroideen umgesetzt. Sie führen uns vor Augen, dass Retro durchaus vorwärtsgewandt sein kann. Wer Auswege aus dem aktuellen Designeinerlei sucht, hier kann er sie finden. Und was denken Sie? Wir freuen uns schon auf Ihre Reaktionen!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige