Autoversicherung

— 04.10.2011

So sparen Sie bei der Autoversicherung

Wer bei der Autoversicherung sparen will, muss die Tarife der Anbieter scharf unter die Lupe nehmen. Doch das bringt erst die halbe Miete. Hier die wichtigsten Tipps – damit das Auto bezahlbar bleibt.



Beiträge für die Autoversicherung machen bei den Fixkosten für ein Auto mitunter den größten Anteil aus. Grund genug, regelmäßig zu überprüfen, wie sich diese Kosten senken lassen. Wichtigster Tipp: Rechtzeitig zum Kündigungstermin 30. November die bestehende Versicherung auf ihre Preiswürdigkeit überprüfen. Denn unter den mehr als 100 Versicherungen in Deutschland gibt es große Beitragsunterschiede. Viele Versicherer argumentieren zwar, dass Extra-Leistungen und persönlicher Service ihren Preis hätten (was durchaus richtig ist), doch große Differenzen gibt es auch im gleichen Segment. Etwa bei den Direktversicherungen. Eine von autobild.de durchgeführte Stichprobe unter Direktversicherern zeigt: Ein Golf VI 1.2 TSI (105 PS) ist bei gleichen Leistungen auf 50 Prozent Beitragssatz in Haftpflicht plus Vollkasko für 497 Euro im Jahr zu versichern – oder für 635 Euro. Eine Differenz von 138 Euro. Vergleicht man die Direktversicherer mit anderen Versicherungsgesellschaften, sind die Unterschiede noch größer. Mit einem Autoversicherungsrechner können Sie die günstigsten Anbieter ermitteln und deren Leistungen miteinander vergleichen.

Tarifrechner: Hier Autoversicherung vergleichen

Sie wollen Ihre Versicherung gar nicht wechseln oder sind sicher, bereits länger bei einer günstigen Adresse zu sein? Eventuell können Sie dennoch sparen: Fühlen Sie Ihrer Gesellschaft einmal auf den Zahn und lassen Sie (anonym) Ihren aktuellen Versicherungsumfang neu kalkulieren, als wären Sie ein Neukunde. Denn der zahlt häufig einen günstigeren Tarif als der alte Bestandskunde. Bringt das bei ähnlichen Leistungen eine Ersparnis, dann in den neuen Tarif wechseln. Zehn Prozent sind mitunter schnell rausgeholt – und Treue sollte sich schließlich auszahlen. Den langjährig unfallfreien Fahrer ärgert eines ganz besonders: Schafft er sich einen Zweitwagen an, startet dieser regulär bei 140 Prozent Beitragssatz in Haftpflicht und 115 in Vollkasko. Wird der Zweitwagen jedoch bei der Gesellschaft versichert, bei der schon der Erstwagen versichert ist, gewähren viele Anbieter zum Start 85 Prozent in der Haftpflicht und 90 in der Vollkasko. Voraussetzung meist: Der Erstwagen hat mindestens die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) zwei, und Erst- wie Zweitwagen werden nur von Fahrern gelenkt, die mindestens 23 Jahre alt sind.

Im Überblick: Alles zum Thema Autoversicherung

Wer seinen Zweitwagen bei der Versicherung des Erstwagens anmeldet, wird meist günstiger als mit den sonst üblichen 140 Prozent Beitragssatz eingestuft.

Fahranfänger werden bei der Autoversicherung besonders kräftig zur Kasse gebeten.

Besonders kräftig zur Kasse gebeten werden von der Versicherung gerade diejenigen, die sich den Traum vom ersten eigenen Auto ohnehin schwer leisten können – die jungen Fahranfänger. Denn sie starten meist bei satten 230 Prozent Prämiensatz (SF-Klasse 0). Tipp: Das Auto als Zweitwagen der Eltern zulassen – dann startet man bei 140 Prozent (Vollkasko 115). Später kann der Vertrag mit der dann erreichten SF-Klasse umgeschrieben werden. Auf die teure Vollkasko sollte ein Anfänger verzichten, sofern das erste Auto nicht gleich ein Neuwagen ist. Alternative: Viele Versicherungen bieten Kindern bereits versicherter Kunden gleich einen günstigen Vertrag mit 140 Prozent (Vollkasko 115) an – fragen Sie gezielt nach einem solchen Elternbonus. In der Praxis ist es die bessere Lösung, weil der spätere Umschreibungsaufwand entfällt. Darüber hinaus besteht oft die Möglichkeit, den Schadenfreiheitsrabatt von Familienangehörigen – zum Beispiel Großeltern – zu übernehmen.

Die zehn wichtigsten Spartipps

1. Sie wollen Ihre Autoversicherung nicht wechseln? Lassen Sie dennoch Ihre Police nach dem Tarif für Neukunden kalkulieren. Denn oft zahlen die weniger als treue Altkunden. Doch Vorsicht: Beim Wechsel in einen neuen Tarif können eventuell Leistungen abweichen.

Autoversicherung 1 von 10
Thema Rabatte: Damit haben die Versicherer selbst Haftpflicht und Kasko zum Dschungel gemacht. Doch einige lichten ihn wegen des Verwaltungsaufwands bereits wieder. Den Spareffekt einzelner Rabatte sollte man nicht überbewerten. So lohnt es nicht, wegen des Garagenrabatts extra eine Garage anzumieten. Wird ein Wagen aber nur vom Autohalter (und eventuell einem Partner) gefahren, sollte dies wegen des Spareffekts angegeben werden. Ebenso, wenn das Auto auch von anderen gelenkt wird, diese Fahrer aber mindestens 23 Jahre (bei einigen Versicherungen 25) alt sind. Auch eine geringe Fahrleistung drückt den Beitrag deutlich. Also gilt: Die Jahresfahrleistung nicht übervorsichtig zu hoch ansetzen. Denn wird sie nicht erreicht, gibt es keine Erstattung. Wird sie dagegen voraussichtlich überschritten, kann dies immer noch rechtzeitig gemeldet werden. Familien mit kleinen Kindern erhalten oft deutliche Nachlässe, weil mit Kind an Bord nachweislich vorsichtiger gefahren wird. Ist erstmals Nachwuchs gelandet, bestehende Police neu kalkulieren lassen.

Die Grundlage für günstige Kurse wird oft schon beim Autokauf gelegt. Wer den Euro umdrehen muss, sollte deshalb auf günstige Typklasseneinstufungen achten. Oft kann schon eine leicht höhere Motorleistung von ansonsten identischen Modellen eine spürbar teurere Einstufung bringen. Das gilt für Neu- wie Gebrauchtwagen – und besonders für typische Anfängerautos. Denn mit diesen werden in der Regel besonders viele Blechschäden verursacht, was ein Fahrzeug bei den Typklassen (und Versicherungsbeiträgen) nach oben klettern lässt.

Stichworte:

Haftpflicht Vollkasko

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige