Autozug-Aufbrüche

— 30.11.2012

Bahn und Bundespolizei hilflos

Die Aufbruchserie auf Autoreisezügen der Deutschen Bahn reißt nicht ab. Der Fahrgastverband fordert geschlossene Behälter, um Autos besser zu schützen.



Die Aufbruchserie auf Autoreisezügen der Deutschen Bahn reißt nicht ab. Zuletzt schlugen Diebe bei mindestens einem Dutzend Autos auf der Strecke von Neu-Isenburg (Hessen) nach Narbonne (Frankreich) die Scheiben ein und stahlen Navis, Kleidung und weitere Wertsachen. In anderen Fällen hatten es Unbekannte vor allem auf Nachtzüge zwischen Lörrach (Baden-Württemberg) und Hamburg abgesehen. Auf dieser Strecke machten sich zuletzt 28. und 29. Oktober Diebe an vier Autos zu schaffen, schlugen ebenfalls Heckscheiben ein und entwendeten Laptops, Kameras, Schmuck und Bargeld. Bereits im August, Juli, Juni, März und Januar dieses Jahres kam es zu ähnlichen Vorfällen.

Lesen Sie auch: Die meistgeklauten Autos

Matthias Oomen vom Fahrgastverband "Pro Bahn": "Wir brauchen geschlossene Behälter mit Alarm."

Wahrscheinlich klettern die Täter bei einem der nächtlichen Stopps auf die Waggons. Um der Situation Herr zu werden, habe man bereits mehrfach das Personal angewiesen, auf "Auffälligkeiten" zu achten. Zudem arbeite man eng mit der Bundespolizei zusammen, so eine Sprecherin der Bahn. Es sei aber "keine ständige Überwachung möglich". Die Bundespolizei äußert sich "aus ermittlungstechnischen Gründen" nicht zu den Vorfällen. Matthias Oomen vom Fahrgastverband Pro Bahn fordert "geschlossene Behälter, die elektronisch alarmgesichert sind", um die "offensichtlich nicht sicher abgestellten" Autos besser zu schützen. Diese Behälter kämen bereits für den Neuwagentransport zum Einsatz. Oomen schlägt außerdem vor, die Routen der Autozüge öfter zu wechseln sowie die nächtlichen Zwischenhalte in gut beleuchteten Bahnhöfen einzulegen, um es den Dieben schwerzumachen. Nutzen Sie Autoreisezüge? Stimmen Sie auf der rechten Seite ab!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Umfrage

'Nutzen Sie Autoreisezüge?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige