BMW X5/X6: Rückruf

— 13.08.2012

Lenkgetriebe zickt

BMW ruft weltweit über 10.000 X5 und X6 in die Werkstätten. Fehlerhafte Getriebe können zu einem plötzlichen Wegfall der Lenkkraftunterstützung führen. BMW möchte sie deshalb ersetzen.



BMW ruft seit Mitte Juni weltweit 10.370 X5 (E70) und X6 (E71) zurück. 1069 davon müssen bei uns in die Werkstätten. Bei den im April und Mai 2012 gebauten Allradlern kann die Lenkkraftunterstützung plötzlich ausfallen. Weil das Gehäuse des hydraulischen Lenkgetriebes fehlerhaft ist, kann die Zahnstangenführung bei laufendem Motor möglicherweise herausgedrückt werden. Passiert das, gelangt Hydrauliköl in den Faltenbalg. Platzt der, kann es zu einem Druckabfall kommen und die Lenkkraftunterstützung aprupt aussetzen. BMW will an den betroffenen Autos die Lenkgetriebe ersetzen, Zeitaufwand: zirka zwei Stunden.

Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.