Brabus B63S - 700 6x6: IAA 2013

— 10.09.2013

Der Bulle aus Bottrop

Brabus setzt auf die Nische: Mit dem B63S - 700 6x6 veredelte der Tuner jetzt einen echten Exoten. Das Monster auf sechs Rädern hat satte 700 PS!



Brabus treibt das Tuning auf die Spitze: Der Brabus B63S - 700 6x6 auf Basis des neuen Mercedes G 63 AMG ist ein wahrer Exot mit derber Leistung! Der Dreiachser wird vom bekannten 5,5-Liter-V8-Biturbo befeuert, der nach der Rosskur von Brabus statt 544 PS im Mercedes G 63 AMG satte 700 PS an die sechs Räder schickt. Das Motortuning katapultiert den rund vier Tonnen schweren Boliden in nur 7,4 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit wird wegen der 37 Zoll großen Geländereifen elektronisch auf 160 km/h begrenzt.

Die Stars der IAA 2013

Trailer: Mercedes G 63 AMG 6x6 Video

Das Wüstenmonster

Auch beim Drehmoment legt das V8-Kraftwerk deutlich zu: Statt serienmäßiger 760 Nm werden zwischen 2000 und 4500 Touren 960 Nm auf das Speedshift-Automatikgetriebe übertragen. Schaltwippen am Lenkrad erlauben den manuellen Eingriff. Leistungsoptimierung und aktives Soundmanagement bietet die speziell für den G 63 AMG 6x6 entwickelte Edelstahl-Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung. Hier kann der Fahrer via Knopfdruck am Lenkrad zwischen dem diskreten "Coming Home" Modus oder einem betont kräftigen Motorsound wählen. Das Abgassystem setzt mit zwei Endrohren auf jeder Fahrzeugseite Akzente im Sidepipe-Design.

Alle News und Tests zum Mercedes G-Modell

Das Interieur ist für die IAA komplett in feuerrotes Leder gekleidet.

Zusätzlich erhält der 6x6 ein gezieltes Optik-Update. Die Frontansicht wird durch Retuschen modifiziert. Die Frontspoilerecken werden an der Serienschürze befestigt und mit einer zusätzlichen Blende unter dem Kühlergrill und dem speziellen Kühlergrill mit integriertem Brabus-Logo kombiniert. Eine Carbon-Hutze auf der Motorhaube setzt einen weiteren Akzent. Als Kontrast zur komplett schwarzen Lackierung dient der Unterfahrschutz in Hochglanz. Auffällig sind auch die schwarzen Xenon-Hauptscheinwerfer und Tagfahrleuchten mit integrierter Blinkerfunktion für alle aktuellen Modelle des Geländewagen-Urgesteins. Als Kontrast zum Exterieur in Schwarz, Chrom und Carbon wählten die Interieurdesigner für den Innenraum eine Mastik-Leder/Alcantara-Ausstattung in Feuerrot. Die Passagiere werden von Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo empfangen. Zusätzliche Akzente im Interieur sollen durch Aluminium-Komponenten wie Pedale und Türverriegelungsstifte gesetzt werden. Die Preise für den B63S - 700 6x6 beginnen bei deftigen 482.231 Euro.

Stichworte:

Brabus

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige