Coolness-Check

Lancia Stratos Ford Focus RS 500

Coolness-Check

— 11.02.2011

Wie cool ist der aktuelle Auto-Jahrgang?

Es wurde reich beschert. Starke Typen, flotte Brummer, schlanke Sparer – der aktuelle Auto-Jahrgang lässt keine Wünsche offen. Aber wie kleiden sie uns, die Neuen? Cool oder nicht, das ist hier die Frage.

Einige kamen mit Pauken und Trompeten. Manche wurden sehnlichst erwartet – von uns, von den Fans, von den Händlern. Andere schlichen sich herein, unvermutet, durch die Hintertür. Und bei vielen rauschte der Beifall – mal mehr, mal weniger. Neue Autos, Auslese 2010. Alles war dabei, vom zweizylindrigen Fiat bis zum Zwölfender von Rolls-Royce, vom elektrischen Mitsubishi bis zum elektrisierenden Porsche. Wir haben sie vorgestellt, getestet und bewertet. Was sie können, was sie taugen. Nur wie sie uns stehen, diese Antwort blieben wir Ihnen schuldig – und genau das wollen wir nun nachholen.

Weitere Tops und Flops: Autos, die ins Abseits fuhren

Also: Wie cool sind die Neuen? "Cool", weil es dafür nun mal keine treffsichere Übersetzung gibt. "Kühl" sitzt nicht, "modisch" wäre voll daneben, und "aufregend" regt auch keinen mehr auf. Nein, wir reden von Persönlichkeit, Stil, Respekt, Individualität. Auch beim Auto. Was zugleich bedeutet: Das "wie" ist wichtiger als das "wie teuer". Unsere Redaktionsjury hat geurteilt, streng subjektiv natürlich, mit dem untrüglichen Cool-o-Meter von AUTO BILD, bestehend aus sechs Kriterien, die cool machen. Die Zehn ist unter dem Gefrierpunkt. Null: mehr als lau. • Optik: Schönheit und Lametta sind eher Nebensache. Auf den Auftritt kommt es an. • Exklusivität: Cooler ist, was nicht an jeder Ecke steht. Oder was sonst aus dem Rahmen des Üblichen fällt. • Image: Auch wichtig, klar. Wie kommt das Gefährt draußen beim Publikum auf der Straße an? • Szene: Was sagen die Kenner? Die Insider und Experten? Oft die Urzelle von Coolness. • Stammtisch: Erzeugt der Wagen beim Benzingespräch Respekt? Oder macht man sich lächerlich? IQ: Wie Intelligenzquotient. Auch das gewitzte oder technisch überlegene Auto kann cool sein.

Die coolsten Autos des aktuellen Jahrgangs sehen Sie in der Bildergalerie.
Wolfgang König

Wolfgang König

Fazit

Am Schluss waren doch die Traumwagen die Coolsten – verständlich, aber zugleich schade. Der Jahr gang machte es einem aber auch nicht gerade leicht: Erschwingliche Karossen mit fortgeschrittenem Coolness- Faktor machten sich rar. Unsere Jury war sich einig: Oft wirkt der Auftritt zu bemüht, um wirklich cool zu sein. Kleiner Trost für mich persönlich: Angeblich kann auch das total Uncoole schon wieder cool sein.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.