Einbautipp

Einbautipp: Abbiegelicht für alle Einbautipp: Abbiegelicht für alle

Einbautipp

— 05.10.2007

Abbiegelicht für alle

Lange Nächte und dunkle Straßen – die Nachrüstung von Abbiegelicht bringt für alle mehr Sicherheit. Auch für unseren Audi. Wir haben den Universalsatz Hella DynaView Evo 2 in den Audi 4 eingebaut.

Schon mal Abbiegelicht erlebt? Eine tolle Sache. Denn es bringt im wahrsten Sinne des Wortes Licht in dunkle Ecken. Das ist seit 2005 erlaubt und jetzt zum Nachrüsten auch für Gebrauchtwagen erhältlich. Leider gibt es für unseren Audi A4 keinen spezifischen Einbausatz, deshalb haben wir den Universalsatz Hella DynaView Evo 2 eingebaut. Und der hat es in sich. Prädikat: Nix für Anfänger. Drei Punkte stellen selbst für geübte Schrauber eine nicht zu unterschätzende Hürde dar. 1. Um Platz für die neuen Lampen zu schaffen, muss die Kunststoff-Frontschürze bearbeitet werden. Glück für denjenigen, der wie bei unserem A4 bereits Ausschnitte für Nebellampen vorfindet. Trotzdem: Beim quietschgelben Audi mussten wir einiges an Material wegfräsen. 2. Kabeldurchführungen vom Motorraum in den Innenraum suchen und freilegen. Dafür Verkleidungen, Dämmung und eventuell das Handschuhfach ausbauen. 3. Tachosignal identifizieren. Infos hierzu gibt es in Reparaturhandbüchern oder im Internet.

Der Rest ist Fleißarbeit: Kabel verlegen, Steuergerät anschließen. Ausgebaute Teile wieder einbauen und die Anlage kalibrieren (siehe Bildergalerie). Nach rund vier Stunden konnten wir unser Abbiegelicht ausprobieren. Der Bereich seitlich vor dem Fahrzeug wird nun viel heller ausgeleuchtet, ein klares Sicherheitsplus. Die Abbiegelampen dürfen auch als Nebelscheinwerfer benutzt werden und können daher per Schalter auch beidseitig eingeschaltet werden. Fazit: Genau überlegen, ob man sich zutraut, den Einbau selbst zu wagen. Sonst kommt nämlich zum Materialpreis von 349 Euro noch der Werkstattlohn hinzu.
Anzeige

Werkstattsuche

Finden Sie die passende Werkstatt

  • Preise vergleichen
  • Kundenbewertungen ansehen
  • Termine online buchen

Mitmachen und einen Citroën C4 Picasso gewinnen

Haben Sie den Durchblick in Sachen Licht und Sicherheit? Dann machen Sie mit bei unserem Preisausschreiben, und gewinnen Sie einen Citroën C4 Picasso im Wert von 23.000 Euro. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2007. Mitmachen kann jeder, ausgenommen sind aber Mitarbeiter des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, der Deutschen Verkehrswacht und der Axel Springer AG. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.