Fünftüriger Fiat 500 soll den Punto ersetzen

Fiat Punto wird eingestellt

— 16.01.2014

Fünftürer 500 ersetzt Punto

Der Fiat Punto geht ins letzte Jahr: 2015 wird der fünftürige Fiat 500 die Nachfolge des Punto antreten. Außerdem geplant: das SUV Fiat 500X.

Umfrage

'Fünftüriger 500: Wie finden Sie die Fiat-Modellpolitik?'

Fiat will den Punto ab 2015 durch eine fünftürige Version des 500 ersetzen. Der gestreckte Cinquecento soll unter anderem dem Ford Fiesta Konkurrenz machen. Fiat hatte vor Kurzem angekündigt, sich künftig auf die Modellfamilien um 500 und Panda zu konzentrieren. 2014 kommt der Kompakt-SUV 500X auf den Markt, 2015 soll dann der Punto-Nachfolger bei den Händlern stehen. Der fünftürige 500 wird – wie der Minivan 500L – auf einer modifizierten Punto-Plattform gefertigt werden. Die Motorenpalette dürfte er sich mit den anderen Mitgliedern seiner Familie teilen: Vierzylinder-Diesel und -Benziner sowie den sparsamen Zweizylinder-Benziner mit bis zu 105 PS.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.