Renault

Formel 1: Renault mit Zusatz-PS

— 19.05.2016

Ausbaustufe für Ricciardo und Magnussen

Nach den Tests in Barcelona bringt Renault schon zum nächsten GP in Monaco eine neue Motor-Ausbaustufe mit. Mit dieser will Red Bull Mercedes jagen.

Die Entscheidung ist gefallen. AUTO BILD MOTORSPORT erfuhr: Renault wird nach erfolgreichen Probeläufen bei den Testfahrten in Barcelona die neue Ausbaustufe ihres Motors schon beim Großen Preis in Monaco nächste Woche einsetzen.

Mehr PS: Magnussen und Ricciardo haben gut lachen

Geplant ist, dass Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo und Renault-Pilot Kevin Magnussen in Monte Carlo mit dem stärkeren Motor ausgestattet werden. Max Verstappen (Red Bull) und Jolyon Palmer (Renault) steht der stärkere Motor aus Kapazitätsgründen erst beim übernachsten Rennen in Montreal zur Verfügung. Die Ausbaustufe hat nicht nur 30 PS mehr, sondern soll auch Fortschritte in der Fahrbarkeit gemacht haben.

In Sachen Speed soll das Renault-Update je nach Strecke drei bis vier Zehntel schnellere Rundenzeiten ergeben. "Wir hoffen", sagt Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko, "dass wir jetzt die Basis haben, um noch in dieser Saison Mercedes auf der Strecke schlagen zu können."

Autoren: Ralf Bach, Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.