Ganzjahresreifen-Test 2012

— 16.09.2012

Guter Grip bei jedem Wetter?

Sie sollen im Sommer und Winter sicher greifen, bei Sonne, Nässe und Schnee: Ganzjahresreifen machen den Räderwechsel überflüssig. AUTO BILD testet zehn Allround-Talente für Kleinwagen.

Ganzjahresreifen. Allein der Name klingt nach Rundum-sorglos-Paket. Hier geht es um Reifen, die Sie im Frühling, Sommer, Herbst und Winter fahren können, bei Sonne, Nässe und Schnee. Prima Sache eigentlich: Sie holen sich keine schmutzigen Finger beim Räderwechsel, müssen keinen zweiten Reifensatz kaufen und einlagern. Die Allround-Talente versprechen Grip und Sicherheit bei jedem Wetter. Klingt verlockend, doch ob es wirklich funktioniert, soll unser Test quer durch Jahreszeiten und Straßenverhältnisse zeigen. Dabei müssen sich zehn Testkandidaten im Kleinwagenformat 175/65 R 14 bei allen Tests jeweils mit einem Sommerreifen und einem Winterreifen messen. 35 Grad, hochsommerliche Hitze: Hier kommen unsere Kandidaten, die allesamt mit "M+S" gekennzeichnet sind und entsprechend der Winterreifenverordnung bei Eis und Schnee gefahren werden dürfen, an ihre Grenzen. Bei der simulierten Notbremsung aus Tempo 100 verschenken sie bis zu eineinhalb Wagenlängen Sicherheitsreserve. Ein zähes Einlenkverhalten und magere Seitenführungskräfte mindern den Fahrspaß.

Hier finden Sie den aktuellen Ganzjahresreifen-Test 2013

Unser Ganzjahresreifen-Dauerläufer: Ford Fiesta MK 7.

Zehn Grad, Schmuddelwetter: Bei herbstlich kühlen Temperaturen und nasser Fahrbahn läuft es deutlich besser für die Allwettertalente. Mit guter Haftung und harmonischem Kurvenverhalten bewegen sich vor allem der Bridgestone A001 Weather Control und der Sava Adapto auf Sommerreifenniveau. Beim Bremsen kommt der A001 sogar knapp vor dem Sommerreifen zum Stehen. Als einziger Kandidat verzichtet er übrigens auf das Schneeflockensymbol (besondere Schneetauglichkeit) auf der Seitenwand. Minus fünf Grad, Eiszeit: Sobald die Schneeflocken vom Himmel fallen, laufen die Ganzjahresreifen zu großer Form auf. In den Disziplinen Traktion, Seitenführung und Bremsverzögerung kann sich der Winterreifen kaum mehr absetzen. Bei Eis und Schnee sind die Ganzjahresreifen, mal abgesehen vom schwächelnden Herse 4Season, ganz in ihrem Element. Erfahren Sie oben in der Bildergalerie, wie sich die zehn Testkandidaten geschlagen haben! Den kompletten Artikel gibt's im Online-Heftarchiv als PDF-Download.

Guter Grip bei jedem Wetter?

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Ganzjahresreifen 175/65 R 14

Veröffentlicht:

19.09.2012

Preis:

2,00 €


Autor:

Henning Klipp

Fazit

Sie haben einen Klein- oder Kompaktwagen und suchen einen bequemen und günstigen Weg, mit nur einem Satz Reifen durch die Jahreszeiten zu kommen? Dann greifen Sie zum Ganzjahresreifen. Allerdings dürfen Sie keine Spitzenleistungen in einzelnen Testdisziplinen erwarten, die bieten nämlich nur die Spezialisten in Form von Sommer- und Winterreifen. Auch für Breitreifenfans, Kurvensportler und Vielfahrer ist der Ganzjahresreifen keine Alternative. Um alle Anforderungen unter einen Hut zu bekommen, muss er zu viele Kompromisse eingehen. Am besten bekommen das die Kandidaten von Goodyear und Sava in den Griff, sie überzeugen mit ausgewogener Leistung bei jeder Witterung.

Autoren: Henning Klipp, Dierk Möller-Sonntag

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Reifen-Finder

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige