Video

Horror-Absturz in 60 Meter Tiefe

— 04.04.2012

Missglückte Bergung

Mindestens zwei Schutzengel hatten die Fahrer eines Trucks und eines Abschleppwagens: Beim missglückten Bergungsversuch überlebten sie einen spektakulären Absturz.

Aus einer vermeintlichen Routinesituation entwickelte sich ein spektakulärer Unfall: Ein Lkw ohne Winterreifen war auf einem verschneiten norwegischen Bergpass liegen geblieben und musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. Während des Abschleppvorgangs kämpfte der Lkw-Fahrer mit seiner Lenkung, rutschte auf der vereisten Straße weg, durchbrach die Leitplanke, stürzte eine Klippe hinunter in einen 60 Meter tiefen Abgrund und riss den Abschleppwagen mit sich in die Tiefe.

In letzter Sekunde gelang es dem Fahrer dem Abschleppwagens, sich mit einem großen Sprung aus seinem Führerhaus in Sicherheit zu bringen. Dass jedoch auch der Lkw-Fahrer überlebte, grenzt an ein Wunder: Er erlitt bei dem Unfall zwar mehrere Knochenbrüche, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Die dramatische Szene wurde von einem Pkw-Fahrer gefilmt, der zufällig Zeuge des Unfalls wurde.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.