Hyundai i30cw Style

Bilder: Hyundai i30cw 1.6 Style im Dauertest Bilder: Hyundai i30cw 1.6 Style im Dauertest

Hyundai i30cw 1.6 Style: Dauertest

— 20.03.2012

Ein solider Arbeiter

Hyundai gilt als großer Aufsteiger, aber was können die Autos im Dauertest? Der i30 Kombi bietet keine Überraschung, überzeugt aber mit ehrlicher Qualität.

Hyundai – das spricht niemand mehr falsch aus. "Jun-dai." Stand lange für brave Langweiler-Autos, dicke Werbebanden bei der Fußball-WM und fünf Jahre Garantie. Vorbildlich! Die Marke gilt als Aufsteiger des vergangenen Jahres, im großen Preis-Leistungs-Vergleich von AUTO BILD schafften die Koreaner ein Unentschieden gegen VW. Aber wie steht es um die Zuverlässigkeit? Was halten die Autos im Alltag, wenn sie ein paar Winter auf dem Buckel haben? Da passt es doch bestens, dass gerade ein Hyundai i30cw unseren Dauertest absolvierte. Der kompakte Kombi tritt größenmäßig gegen den Golf Variant an, kostet jedoch als 1.6 Style mit dem 126-PS-Benziner für 21.880 Euro ein paar Tausender weniger.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Seit April 2010 gewährt Hyundai auf die i30-Baureihe fünf Jahre Fahrzeuggarantie ohne Kilometer-Begrenzung.

Dafür gibt es einen Fünftürer im aufpreisfreien Crystal White, mit Audiosystem, Klimaautomatik, Dachreling, 16-Zoll-Alurädern und Navisystem. An Ausstattung hat es Hyundai nie gefehlt ... Eher schon am Dämmmaterial. Oder einfach an einem kultivierten Motor, denn der 1,6-Liter dröhnt so laut, dass man "sich auf der Autobahn nur anbrüllen kann", wie Redakteur Claudius Maintz im Fahrtenbuch notiert. "Der schreit förmlich nach einem sechsten Gang" – nach einem, der die Drehzahl ebenso senkt wie den zu hohen Verbrauch. 9,2 Liter Testschnitt beweisen, dass der Hyundai auf Langstrecken gescheucht wurde. Auch, weil ihm bei höheren Drehzahlen die Puste ausgeht. Dazu kam das häufige Abwürgen an der Ampel.
Technische Daten Hyundai i30cw 1.6 Style
Motor Reihenvierzylinder
Ventile/Nockenwellen vier pro Zylinder/zwei
Hubraum/Ventilsteuerung 1591 ccm/Steuerkette
kW (PS) bei U/min 93 (126)/6200
Nm bei U/min 154/4200
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
Abgasnorm - Abgas CO2 (EU-Mix) Euro 4 - 152 g/km
Getriebe/Antrieb 5-Gang, Vorderradantrieb
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 53 Liter/Super
Kofferrauminhalt 415 bis 1395 Liter
Leergewicht/Zuladung 1378/442 kg
Anhängelast gebremst/ungebremst 1200/550 kg
Länge/Breite/Höhe 4500/1775/1565 mm
O-Ton im Fahrtenbuch: "Hat der eine Anfahrschwäche oder ich?" Dieser Benziner ist zu Recht unbeliebt, rund sieben Prozent der Käufer entschieden sich für ihn. Und das färbte anfangs auch auf unseren generellen Eindruck vom i30 ab. "Ein Typ für Menschen, denen das Auto egal ist", hielt Testchef Andreas Borchmann fest. Der i30cw zählt sicher nicht zu den Dynamikern, scharrt bei Nässe mit den Vorderrädern um Halt und hat eine teigige Lenkung. So ein anspruchsloser Arbeiter verlangt Gewöhnung, um mit ihm warm zu werden. Erst auf Langstrecken eroberte der Hyundai seine ersten Fürsprecher.
AUTO BILD Testwerte
Messung bei ... Testbeginn Testende
Beschleunigung 0-50 km/h 3,6 s 3,6 s
0-100 km/h 10,9 s 10,9 s
0-130 km/h 19,0 s 18,6 s
Elastizität 60-100 km/h 11,4 s (4. Gang) 11,3 s (4. Gang)
80-120 km/h 16,2 s (5. Gang) 16,2 s (5. Gang)
Bremsweg aus 100 km/h kalt 38,5 m 38,9 m
Bremsweg aus 100 km/h warm 37,6 m 39,5 m
Innengeräusch bei 50/100/130 km/h 60/72/76 dB (A) 60/73/76 dB (A)
Testverbrauch/100 km (Teststrecke) 6,8 l Super 7,0 l Super
Leistungsmessung (Testende)* 88,8 kW (120,8 PS)
Abgasmessung (Testende)* CH 0,0703/NOx 0,019/CO 0,6923/CO2 159**
* Messungen erfolgten auf dem Prüfstand des DEKRA Technology Center Klettwitz
**alle Angaben in g/km
"Das Fahrwerk ist auf Reisen doch angenehm", so TV-Redakteur Dennis Petermann nach einer Solo-Fahrt. "Trotz der Lautstärke bin ich zufrieden." Der Radioempfang blieb über große Distanzen erstaunlich stabil, der Sound klang rundum gut. Die Anschlussmöglichkeiten für Aux und USB sind leicht zu erreichen und gut zu bedienen, doch der Musikspeicher im iPhone wird nicht erkannt. Veraltete Technik steckt auch im Navi, das mit sechs CDs bestückt werden muss und im deutsch-belgischen Grenzgebiet völlig den Durchblick verlor. Der fehlte auch dem Reiserechner, der von 60 Kilometer Restreichweite auf null sprang. Und dem Kollegen Jürgen von Gosen, weil die Sprühwasser-Düsen nicht hoch genug zielen, sodass ab 50 km/h nur die untere Hälfte der Frontscheibe nass wird. Blöd bei Schmuddelwetter.
Reparaturen
Kilometerstand Reparatur Kosten
36.945 drei Glühlampen ersetzt 32,59 Euro
51.244 drei Glühlampen ersetzt 50,75 Euro
67.540 erneut drei Glühlampen ersetzt 51,43 Euro
74.312 Abblendlicht vorn links instand gesetzt 31,20 Euro
97.860 im Rahmen der Wartung vordere Bremsklötze ersetzt 196,95 Euro
hintere Bremsscheiben und -klötze ebenfalls ersetzt 340,34 Euro

Im Heck des Hyundai i30cw ist reichlich Platz für Gepäck: Höhe 0,76 Meter, Breite 1,05 Meter, Tiefe 0,90-1,64 Meter.

Noch blöder, dass sie nicht von Hand zu verstellen sind – stattdessen muss die Werkstatt höher sprühende Düsen einbauen. Als schließlich auch diese Kritik verstimmt, finden sich immer öfter positive Urteile wie das von AUTO BILD KLASSIK-Redakteur Frank B. Meyer: "Ein angenehmes Auto, das nicht nervt: breite, komfortable Sitze, viel Platz im Fond, leicht zu beladender Kofferraum und übersichtliche Bedienung." Überhaupt, dieses Cockpit: zwar wieder im traurigen Grau und eine ganze Ära liebloser gestaltet als in neuen Hyundai wie dem i40. Aber: Es ist sofort zu verstehen, da müssen die Finger nicht ziellos herumfummeln, welche Wohltat! Ein sicheres Zeichen: Die Bedienungsanleitung glänzt nach 100.000 Kilometern wie neu, darin wurde kaum geblättert.
Zuverlässigkeitswertung
Fahrzeug nicht fahrbereit 0 x 10 Punkte
Unplanmäßiger Werkstattaufenthalt 2 x 5 Punkte
Defekte Funktionsteile 0 x 3 Punkte
Geringfügige Defekte 10 x 1 Punkt
Gesamtpunktzahl 20 Punkte
NOTE 3
Für jeden Defekt sammelt der Dauertest-Wagen Punkte. Je weniger Fehler-Punkte am Ende auf dem Konto stehen, desto besser ist die Platzierung.
Bis auf die Seiten für den Wechsel der Glühbirnen. Die Leuchten sind das Einzige, was im i30 kaputtging, aber das gleich satzweise! Weil der Motorraum so verbaut ist, musste das Auto jedes Mal in die Werkstatt – was so gar nicht zum handfesten Charakter des i30 passt. Es waren Spannungsspitzen, die die Glühlampen dahinrafften – diese Ursache stellten die Koreaner inzwischen ab. Der Hyundai hatte sich längst den Ruf einer ehrlichen Haut erworben, als seine weiße Weste gegen Dauertestende noch unerwartete Flecken bekam. Dass die Oberfläche am Lenkrad abblätterte, wollen wir als Einzelfall "aufgrund verschiedener Kosmetika", wie Hyundai meint, akzeptieren. Ebenso die schwachen Halteclips am Griff des Kofferraumrollos, der deshalb gern abfällt.
Kosten
Betriebskosten/Garantien
Fixkosten pro Jahr
Haftpflicht 18 (100%, R11)* 899 Euro
Vollkasko 18 (500 Euro SB, R9) 951 Euro
Teilkasko 17 (150 Euro SB, R10) 92 Euro
Kfz-Steuer 96 Euro
Kraftstoffkosten für 100.378 km
9201,81 Liter Super (=9,2 l/100 km) 13.342,62 Euro
Motoröl-Nachfüllbedarf 0,5 Liter 7,50 Euro
Inspektionskosten (inklusive Ölwechsel)
15.000 km 143,72 Euro
35.000 km 343,79 Euro
55.000 km 190,61 Euro
75.000 km 434,54 Euro
95.000 271,16 Euro
Reifenkosten (inklusive Montage)
1 Satz Sommerreifen 205/55 R 16 H Hankook Optimo K415 336 Euro
1 Satz Winterreifen 205/55 R 16 H Hankook Icebear W400 480 Euro
Preise/Wertverlust
Testwagenpreis 7/2009 (inklusive Extras) 21.880 Euro
Aktueller Neupreis 23.250 Euro
Schätzpreis 12/2011 10.590 Euro
Wertverlust des Testwagens 11.290 Euro
Gesamtkosten für zwei Jahre
auf 100.378 km 20.139,20 Euro
Kosten pro km 0,20 Euro
Kosten pro km mit Wertverlust 0,31 Euro
* neue Haftpflichttypklasse seit 10/2011: 16
Die Lackablösungen an der Frontschürze ließen sich als Steinschlagschaden identifizieren. Peanuts, würden deutsche Banker sagen. Nein, echtes Stirnrunzeln verursachten die braunen Stellen, die nach 90.000 Kilometern an Dachvorderkante, rechter Beifahrertür und an der Heckklappe auftraten. Das war doch nicht etwa ...? Tatsächlich: Rost. An einem Koreaner! An einem Hyundai mit Vorbild-Garantie und Hält-ewig-Versprechen! Unsere Untersuchung ergab, dass die Lackierung mit 80 bis 100 Tausendstelmillimetern ungewöhnlich dünn ausgefallen war, normal sind rund 130 Tausendstel Stärke. Auf AUTO BILD-Anfrage hat Hyundai bestätigt, dass der Lack im Werk sparsam aufgetragen wird. Solche Rostschäden würden als Garantiefall behandelt und behoben. Im Ernstfall bekäme der Kunde eine neue Tür.
Motorvarianten
Benzin Verkaufsanteil
1.4 65 Prozent
1.6 7 Prozent
2.0 1 Prozent
Diesel
1.6 CRDi (90 PS) 22 Prozent
1.6 CRDi (116 PS) 4 Prozent
2.0 CRDi 1 Prozent
Natürlich haben wir sofort in unseren Kummerkasten geschaut, aber dort landeten bislang kaum Kundenbeschwerden zum i30. Rost ist bislang kein Problem. Die Ursache für die Scheuerstelle an der Heckklappe hat der Hersteller inzwischen beseitigt, auch andere Schwachstellen wurden in der Produktion geändert. Das Navigationssystem hat Hyundai gegen ein moderneres Gerät von LG getauscht, der laute Motor muss einem modernen Turbo im Nachfolgemodell weichen, das schon vor der Tür steht: Im Juli dieses Jahres präsentiert Hyundai bereits den neuen i30 Kombi, der technisch wie optisch einen kräftigen Satz nach vorn machen wird. Einen Wunsch hätten wir für den Neuen: Verlängert die Wartungsintervalle, die uns alle 20.000 Kilometer in die Werkstatt zwangen. Ein so sorgenfreier, zuverlässiger Typ darf ruhig an der längeren Leine fahren.
Zuverlässigkeits-Rangliste
Fahrzeug Punkte Note
1. BMW 130 i (E87)/Mazda6 Sport 1.8 MZR Comfort 0 1+
3. Mazda5 2.0 MZR-CD Top/Toyota Prius HSD/Mazda3 1.6 MZR High-Line 1 1
6. Seat Ibiza 1.4 16V Sport/VW Golf 1.4 TSI Comfortline 2 1
8. BMW 320i Touring (E91)/Kia Ceed 1.6 CRDi EX/VW Tiguan 2.0 TSI Sport & Style 3 1
11. Fiat Bravo 1.9 MJT Emotion/Honda Accord Tourer 2.2i-DTEC Executive 4 1-
13. Skoda Octavia II Combi 1.6 FSI 5 1-
14. Mercedes-Benz E 320 CDI T Elegance (S 211) 6 2+
15. Mercedes-Benz GL 420 CDI/Ford Focus I 1.6i Turnier 8 2+
17. Ford S-Max 2.0 TDCi Trend/Ford Mondeo 1.8/Opel Vectra 2.2/Skoda Roomster 1.9 TDI Comfort 9 2
21. BMW 745i (E65) 10 2
22. Mercedes-Benz C 180 Kompressor Classic (W 204) 11 2
23. Dacia Logan MCV 1.5 dCi Lauréate/Honda Civic 1.8 Sport/Honda Jazz 1.4/Renault Clio 1.4/Mercedes-Benz B 180 CDI (W 245)/Toyota Auris 1.6 Executive 12 2-
29. Kia Soul 1.6 Spirit/Fiat Panda 1.1 8V Active/Renault Laguna Grandtour 2.0 dCi 13 2-
32. Hyundai Getz 1.1/BMW 318i (E46) 14 2-
34. Nissan Almera 1.8 Elegance/Toyota Avensis 2.0 D-Cat/VW T5 2.5 TDI Multivan/Golf IV 1.4 15 2-
38. VW Lupo 1.4 TDI 16 3+
39. Audi A6 Avant 2.7 TDI/Opel Meriva Cosmo 1.7 CDTI/Nissan Qashqai 2.0 Tekna 17 3+
42. Mini Cooper 18 3+
43. Hyundai i30cw 1.6 Style 20 3
44. Hyundai Elantra 1.6/Audi A6 2.8 Avant 21 3
46. Renault Kangoo 1,9 dTi/Fiat Grande Punto 1.3 Multijet 16V 22 3
48. Alfa 147 2.0 T.S./BMW X3 2.0d/BMW X5 3.0d/Toyota Corolla Linea Luna 23 3-
52. Ford Mondeo III Turnier 2.0 TDCi/Mercedes-Benz A 170 CDI (W 168)/C 220 CDI T (S 203)/Seat Arosa SDI 24 3-
56. Opel Zafira 1.8/Volvo XC 90 D5 25 3-
58. VW Golf V 1.4 26 4+
59. Passat Variant VR 5 27 4+
60. Opel Astra (H) 1.9 CDTI/Alfa Romeo 159 SW 2.4 JTDM 20V Distinctive 28 4+
62. Opel Astra (G) 1.6/Mercedes-Benz ML 270 CDI ( W 163) 29 4
64. Ford Fusion 1.6/C-Max 2.0 TDCi/Audi A4 Avant 1.9TDI 30 4
67. Skoda Fabia I 1.4 16V 31 4
68. Skoda Octavia I Combi 1.9 TDI 32 4
69. Fiat Punto 1.2/Jaguar S-Type 3.0/Renault Mégane 1.6/Laguna 1.9 dCi 33 4-
73. Peugeot Partner Tepee Tendance 110 34 4-
74. Fiat 500 1.4 35 5+
75. Audi A2 39 5
76. VW Passat Variant 2.0 TDI Comfortline 41 5
77. VW Fox 1.2 42 5
78. Citroën C8 2.2 HDi SX FAP 45 5-
79. Peugeot 307 HDi 110 FAP 46 6
80. VW Polo 1.2 Comfort 56 6
81. VW Touran 2.0 TDI Trendline 77 6
Legende: 1 bis 5 Punkte = 1; 6 bis 15 Punkte = 2; 16 bis 25 Punkte = 3; 26 bis 35 Punkte = 4; 36 bis 45 Punkte = 5; ab 46 Punkte = 6
Joachim Staat

Joachim Staat

Fazit

Der Hyundai bietet weder beste Materialqualität noch aktuelle Spritspartechnik – trotzdem gewinnt er auf Dauer Sympathien durch hohe Zuverlässigkeit, einfache Bedienung und guten Fahrwerkkomfort. Eine ehrliche Haut, die mit Note 3 aber schlechter abschneidet als der eng verwandte Kia Soul. Der Rost ist mehr als ein Imageproblem: Beim Lack darf Hyundai nicht sparen!

Autoren: Joachim Staat, Manfred Klangwald

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.