Jaguar XJ: Cabrio-Umbau

Jaguar XJ Cabrio-Umbau Jaguar XJ Cabrio-Umbau

Jaguar XJ: Cabrio-Umbau

— 16.08.2011

Freizügiger Brite

Die US-Firma Newport Convertible Engineering hat dem Jaguar XJ mit langem Radstand sein festes Dach gemopst. Heraus kam ein Cabrio, an dem sich die Geister scheiden.

Newport Convertible Engineering aus Kalifornien hat es sich – wie der Name schon verrät – zur Aufgabe gemacht, die Welt mit mehr Cabrios zu versorgen. Dass die eigenwilligen Ergebnisse mitunter Anlass zu Diskussionen geben, zeigt die neueste Kreation der Amerikaner: das Jaguar XJ Cabrio. Basis ist die Langversion der edlen Limousine. Ohne festes Dach guckt der über 5,20 Meter lange Jag irgendwie recht belämmert aus der Wäsche. Vor allem der Überrollbügel, der aufgrund der Stabilität des gewaltigen Cabrios nötig sein dürfte, steht dem sonst so eleganten Briten überhaupt nicht. Vielmehr erinnert er an das "Erdbeerkörbchen" – das VW Golf II Cabrio. Wie dieses Vorbild vergangener Volkswagen-Zeiten, bekam auch das XJ Cabrio ein Stoffverdeck zugewiesen. Newport Convertible Engineering soll für das viertürige Cabrio rund 130.000 US-Dollar, also etwa 91.000 Euro, aufrufen. Ein weiteres, denkwürdiges Ergebnis der US-Firma ist auch der aufgesägte Subaru Impreza – zu sehen oben in der Bildergalerie

Hier geht's zur Sonderseite Sonderseite: Cabrios 2011

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.