Maserati Quattroporte "Collezione Cento"

— 14.01.2008

Dekadentes Innenleben

Schick wie immer zeigt sich Maserati auch auf der NAIAS 2008. Die Italiener präsentieren das streng limitierte Sondermodell Quattroporte Collezione Cento. Drei davon kommen nach Deutschland.



Maserati will auf der NAIAS 2008 in Detroit durch edle Optik punkten und stellt den Collezione Cento vor, ein Sondermodell des Quattroporte. Signifikante äußere Unterschiede zum Serienfahrzeug sind die breiten 20-Zöller, viel Chrom, ein feiner Wabengrill sowie silberne Bremssättel. Die wahren Hingucker verstecken sich jedoch im Innenraum: Naturfarbene Ledersitze, Mittelkonsole und Lenkrad mit Edelholz-Verzierung und ein mit Perlmutteinlegearbeit versehener Schaltknauf mit dem Dreizack-Logo verströmen jede Menge Luxus. Für Unterhaltung sorgt ein Multimedia-Entertainmentsystem mit vielen Audio- und Videofunktionen. Eine in einem Staufach untergebrachte Tastatur ermöglicht das Surfen im Internet und das Verschicken von E-Mails. Angetrieben wird der Nobel-Italiener vom bekannten Achtzylinder mit 400 PS und 460 Nm Drehmoment. Das Sondermodell ist auf 100 Einheiten limitiert, drei davon gehen nach Deutschland. Wer 137.590 Euro locker sitzen hat, kann zuschlagen.

Hier geht es zur Detroit-Sonderseite NAIAS 2008!



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote