Mercedes C-Klasse

Mercedes C-Klasse: Rückruf

— 10.10.2014

Offene Lenkungskupplung

Mercedes ruft in Deutschland 28.500 Modelle der aktuellen C-Klasse zurück. Es kann wegen eines Montagefehlers zu Lenkproblemen kommen.

(dpa) Daimler ruft allein in Deutschland 28.500 Exemplare der neuen Mercedes C-Klasse in die Werkstatt. Grund ist ein möglicherweise ausgebliebener Montageschritt, der die Lenkung beeinflussen könnte. Das sagte ein Daimler-Sprecher am 10. Oktober 2014 in Stuttgart. Möglicherweise sei die sogenannte Lenkungskupplung bei der Montage nicht verriegelt worden, sagte der Sprecher. Ihm zufolge sind auch Fahrzeuge außerhalb Deutschlands betroffen. Die Gesamtzahl der zurückgerufenen Autos nannte er noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.