Mini DeLux von Alex Coyle

Mini DeLux von Alex Coyle: New York Auto Show 2014

— 10.04.2014

Rollende Platine

Der Gewinner eines Design-Wettbewerbs hat einen speziellen Mini für die USA entworfen. Der Mini DeLux von Alex Coyle steht auf der New York Auto Show 2014.

Mini hat in den USA einen Design-Wettbewerb im Vorfeld der Markteinführung der dritten Mini-Generation gestartet. Das Siegerfahrzeug mit dem Namen Mini DeLux des Studenten Alex Coyle wurde von der Mini-Community gewählt und steht auf der New York Auto Show 2014.

Die Stars in New York 2014

Unter Schwarzlicht erscheinen auf dem DeLux-Mini Streifen, die an die Linien auf Computer-Platinen erinnern. Mehr als 800 Fotos und Videos wurden von Mini-Fans eingereicht, um den Münchener möglichst originell in Szene zu setzen, am Ende wurde zwischen zehn Entwürfen ausgewählt, aus denen Coyle als Sieger hervorging. Insgesamt ist eine Kleinstserie von bis zu 56 Autos im DeLux-Design geplant, die von ausgewählten US-Händlern verkauft werden sollen. Preise nennt Mini nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.