Nissan Pathfinder Hybrid: Moskau Motor Show 2014

Nissan Pathfinder Hybrid: Moskau Motor Show 2014

— 27.08.2014

Pfadfinder in Moskau

Nissan stellt auf der Moskau Motor Show 2014 den Pathfinder mit Hybridantrieb vor. Nach Deutschland kommt der Allradler mit Doppelherz nicht.

In Deutschland wird immer noch die dritte Generation des Pathfinder als aktuelles Modell verkauft. Dabei ist die vierte Generation in den USA bereits am Start und feiert jetzt auf der Moskau Motor Show seine Europapremiere. Um dem groen Allradler das Saufen abzugewhnen, haben ihm die Japaner einen Hybridantrieb verpasst. Das Doppelherz vereint einen 2,5-Liter-Verbrennungsmotor mit einem 15 kW starken E-Antrieb ber ein modernes CVT-Getriebe zu einer Einheit mit 253 PS Systemleistung. Der Verbrauch des modernen "Pfadfinders" soll dadurch auf etwas mehr als neun Liter kombiniert sinken im Vergleich zu offiziell 11,2 Litern beim Bruder mit 3,5-Liter-V6-Verbrennungsmotor.

Nissan Pathfinder Hybrid: Moskau Motor Show 2014

Nissan kombiniert einen 2,5-Liter-Benziner und einen kleinen E-Motor zu 253 PS Systemleistung.

Weil der Pathfinder fr den russischen Markt vor Ort gebaut wird, ist er gar das erste in Russland produzierte Hybridfahrzeug. Charakteristisch bleiben die fr SUV-Verhltnisse aerodynamische Form und der kompakte Khlergrill des 2012 vorgestellten Modells, einzig ausgeprgtere LED-Rckleuchten sind neu. Da der Lithium-Ionen-Akku beim Hybrid platzsparend unter der dritten Sitzreihe lagert, bleiben neben der Optik auch Funktionalitt und Raumverhltnisse nahezu gleich. Nach Deutschland kommt der neue Pathfinder definitiv nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung