Opel Corsa "OPC Nürburgring Edition"

Opel Corsa OPC Nürburgring Edition Opel Corsa OPC Nürburgring Edition

Opel Corsa "OPC Nürburgring Edition"

— 21.04.2011

Das Quäntchen mehr

Opel schärft den Corsa OPC nach: Als "Nürburgring Edition" leistet er 18 Pferdchen mehr. Klar, dass der stärkste Serien-Corsa aller Zeiten nicht gerade zum Billigtarif kommt.

Der Opel Corsa OPC wird noch stärker: Als "OPC Nürburgring Edition" mobilisiert der kleine Rüsselsheimer zusätzliche Kraftreserven dank modifizierter Motormanagement- und Turboladersysteme, einer Abgasanlage mit reduziertem Staudruck und der Umstellung auf 100-Oktan-Kraftstoff. Die Leistung des 1,6-Liter-Turbomotors steigt von 192 PS auf 210 PS, auch das maximale Drehmoment der Basisversion (230-266 Nm) erhöht sich auf 250 bis 280 Newtonmeter, wobei der jeweilige Höchstwert im kurzzeitig verfügbaren Overboost-Modus des Turboladers anliegt. 500 Exemplare soll es ab Juni 2011 geben, die Preise für den stärksten Serien-Corsa aller Zeiten beginnen bei 27.650 Euro.

Überblick: Alle News und Tests zum Opel Corsa OPC

Ausschließlich die Corsa "OPC Nürburgring Edition" darf diesen Schriftzug tragen.

Um das Potenzial auch bei sehr hohen Querbeschleunigungen, wechselnder Fahrbahngriffigkeit oder bei Abstechern auf die Rennstrecke optimal in Vortrieb umzu­setzen, kommt an der Vorderachse ein mechanisches Lamellen-Sperrdifferenzial zum Einsatz. Auch das Fahrwerk des Corsa-Topmodells wurde nachgeschärft. Eine nochmals tiefergesetzte Karosserie, neu entwickelte Feder- und Dämpfereinheiten von Bilstein sowie eine neue Leichtbau-Bremsanlage von Brembo an der Vorderachse mit speziell entwickelten Hochleistungs-Bremsbelägen sollen der Rosskur Rechnung tragen. ABS, die Traktionskontrolle und das ESP wurden neu ausgelegt. Zu den Fahrleistungen: Nach 6,8 Sekunden ist die 100-km/h-Marke erreicht, den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h im 5. Gang absolviert der Über-Corsa in 6,2 Sekunden. Bei Bedarf rennt der Corsa 230 km/h.

Lesen Sie auch: Opel Insignia "Unlimited"

Exklusiv für die "Nürburgring Edition" spendiert Opel zwei neue Farben und neu entworfene 8 x 18-Zoll-Aluminium-Schmiederäder in matt-grauer Lackierung, kombiniert mit dem Reifenformat 225/35 R 18 V. Dazu kommen eine spezielle Frontspoilerlippe, eine neue Doppelrohr-Abgasanlage aus Edelstahl sowie Nürburgring-Logos auf den B-Säulen. Das Interieur weist mit Einstiegsschwellerleisten (schwarz, roter Schrift­zug "Nürburgring") und weißen Ziernähten an den vorderen Recaro Sportsitzen, der Rückbank sowie der Handbrems- und Schaltkonsole auf den Sonderstatus hin. Zudem gibt es spezielle Nürburgring-Prägungen in den Vordersitzen sowie einer Lenkradspange in Piano-Schwarz.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.