Opel Meriva in Genf 2010

Opel Meriva in Genf 2010

— 02.03.2010

Das kostet der Meriva

Mit neuem Türkonzept und sparsamen Motoren geht der Opel Meriva ab Mai auf Kundenfang. Jetzt hat Opel die Preise bekannt gegeben – über 15.000 Euro und durchaus selbstbewusst.

Eine erste Duftmarke hat der neue Opel Meriva mit seinem interessanten Türkonzept gesetzt. Jetzt hat Opel die Preise für den Minivan bekannt gegeben: Der 100 PS-Benziner kostet mindestens 15.900 Euro. Die Serienausstattung ist allerdings mager, die empfehlenswerte Edition-Ausstattung mit Klimaanlage und Radio kostet zusätzliche 2050 Euro. Die selbstbewussten Preise liegen auf Augenhöhe mit einem Skoda Roomster – ein Kia Venga mit 90 PS ist rund 2500 Euro günstiger.

Überblick: News und Tests zum Opel Meriva

Die weiteren Motorisierungen kosten 17.270 Euro (120 PS), 20.150 Euro (140 PS) und 19.400 Euro (1.7 CDTi mit 100 PS und Sechsstufenautomatik). Das Innovationspaket mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, 16 Zoll Alurädern, Sitz- und Lenkradheizung sowie CD-Radio und weiteren Details kostet 3650 Euro Aufpreis. Weitere Dieselvarianten mit Schaltgetriebe sollen im Juli folgen. Der Minvan kann ab sofort bestellt werden und kommt im Mai in den Handel.

Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.