Autosalon Paris 2016: Highlights

Opel Mokka 1.6 CDTI: Autosalon Paris 2014

— 22.09.2014

Flüsterdiesel im Mokka

Opel baut seinen sparsamen "Flüsterdiesel" künftig auch im Mokka ein. Premiere hat das SUV mit neuem Antrieb auf dem Autosalon in Paris.

Im Mokka leistet der 1.6 CDTI 136 PS und 320 Newtonmeter Drehmoment.

"Flüsterdiesel" ist ein neues Schlagwort im Marketing-Wortschatz bei Opel. Inzwischen gibt es den neuen Selbstzünder mit zwei Hubräumen und in diversen Modellen. Jetzt kommt auch der Mokka in den Genuss des leisen wie sparsamen Diesels, auf dem Autosalon in Paris wird erstmals eingeschenkt: An der Seine steht der Mokka mit dem 1.6 CDTI, der im kompakten SUV 136 PS leistet (sechs PS mehr als der alte 1,7-Liter-Diesel) und 20 Newtonmeter (künftig 320 Nm) mehr Drehmoment hat, aber mit 4,1 Litern im Schnitt mit dem Kraftstoff geizt. Das bedeutet fast einen halben Liter weniger als bisher.

Autosalon Paris 2016: Highlights

Von 0 auf Tempo 100 fährt der Mokka 1.6 CDTI in 9,9 Sekunden, den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h im fünften Gang legt er in 9,9 Sekunden zurück. Bis zu 191 km/h Spitze sind drin. Der Motor erfüllt die Euro-6-Norm. Serie ist ein manuelles Schaltgetriebe mit Start-Stopp-Automatik, eine Sechsgang-Automatik gibt es gegen Aufpreis. Genau wie einen Allradantrieb. Ab Ende 2014 wird der Mokka mit neuer Motorengeneration bestellbar sein, Anfang 2015 rollt er zu den Händlern. Preise nennt Opel noch nicht.

Stichworte:

Kompakt-SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.