Opel Mokka Moskau Edition

Opel Mokka Moskau Edition: Moskau Motor Show 2014

— 28.08.2014

Opels Hommage an Moskau

Das Geheimnis ist gelüftet. Opel zeigt auf der Moskau Motor Show neben dem Adam und dem Insignia OPC den Mokka Moskau Edition – eine Hommage an die russische Hauptstadt.

Man kann darüber streiten, ob es gerade an der Zeit ist, ein automobiles Loblied auf Moskau, Amtssitz des russischen Präsidenten Putin, zu singen. Aber es ist Messe in Russlands Hauptstadt. Und da der Markt im größten Land der Erde nach wie vor extrem wichtig ist, präsentiert Opel auf der Moskau Motor Show (28. August bis 7. September 2014) nach eigenen Angaben eine "Hommage" an die gastgebende Metropole: den Mokka Moskau Edition.

Moskau Motor Show: Die Stars von Moskau

Der Moskau-Mokka kommt in knalligem orange-roten Ton mit dunkelblauen Applikationen an der Unterseite. Diese – so heißt es im Pressetext weiter – korrespondierten prächtig mit dem stilisierten Schriftzug des SUVs an der Front, auf der Motorhaube und an den Kotflügeln. Zudem symbolisiere das "O" im Mokka-Schriftzug den inneren Stadtkern der Metropole. Nun ja ... Mit dem Mokka Moskau Edition wurde auch das Geheimnis gelüftet, das Opel mit einem Fahrzeug unter gelbem Tuch im Vorfeld der Messe gehütet hatte.

Fahrbericht: Opel Mokka 1.4 Turbo mit Vorderradantrieb

Der Mokka hat sich seit seiner Geburt 2012 auch in Russland zu einem Erfolgsmodell der Rüsselsheimer entwickelt. Daneben führt Opel auf der Messe auch den Adam, den Adam Rocks und den Insignia OPC auf dem russischen Markt ein. Zudem wird ein Dakar-Mokka aus Ungarn mit 6,2-Liter-V8-Motor gezeigt.

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung