Peugeot 408 GT Illustration

Peugeot 408 GT (2016)

— 20.12.2013

CLA aus Frankreich

Zwischen dem Kompakten 308 und der Mittelklasse-Limousine 408 ist noch Platz, findet Peugeot – und plant für 2016 ein Projekt im Stil des CLA. Auch die Motorisierung steht offenbar schon fest.

Peugeot arbeitet an einer kompakten Limousine im Stil des Mercedes CLA. Der 408 GT soll die Lücke zwischen 308 und 408 schließen sowie gegen Audi A5 Sportback, den VW CC und das 2015 erscheinende BMW 2er Gran Coupé antreten.

Bilder: BMW 2er Gran Coupé

BMW 2er Gran Coupé Illustration BMW X1 M 35i BMW i3 Illustration

Motoren vom Peugeot 308

Lang und flach: Der Peugeot 408 GT soll 2016 unter anderem gegen das BMW 2er Gran Coupé antreten.

Der 408 GT basiert auf dem 308, ist mit 4,60 Metern aber rund 35 Zentimeter länger. Die Motoren über­nimmt Peugeot aus dem 308. Es sollen Benziner mit einer Leistung zwischen 130 und 270 PS sowie Diesel mit 120 und 180 PS angeboten werden. Mittlerweile hat das Projekt grünes Licht vom Vorstand bekommen und soll nach Einschätzung unserer französischen Kolle­gen von AUTO PLUS 2016 in Europa auf den Markt kommen. Später ist zudem eine Fertigung bei Dongfeng in Chi­na vorgesehen.

Peugeot 308: Fahrbericht

Peugeot 308 (2013) Peugeot 308 (2013) Peugeot 308 (2013)

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.