Porsche Pajun Shooting Brake

Porsche Pajun: Vorschau

— 10.05.2012

Porsche bringt ersten Kombi

Spätestens 2017 will Porsche seine sechste Baureihe vorstellen. Unter dem Decknamen Pajun entsteht der kleine Bruder des Panamera – und der soll auch als Shooting Brake kommen.

Der Panamera verkauft sich gut, aber am Design liegt das mit Sicherheit nicht. Porsche will die viertürige Schräghecklimousine deshalb komplett neu eingekleidet. An ihrer künftigen Form orientiert sich dann auch der kleine Bruder des Panamera, der Pajun. Der kommt spätestens 2017 auf einer neuer Plattform und mit neuen Motoren (Sechszylinder-Benziner mit 320, 420 und 520 PS und Sechszylinder-Diesel mit bis zu 313 PS). Eine Kampfansage, die vor allem der Mercedes E-Klasse gilt. Der Pajun wird mit Preisen ab 65.000 Euro allerdings deutlich teurer. Ein Jahr nach der Limousine soll dann mit dem Pajun Shooting-Brake der lang ersehnte erste Porsche-Kombi an den Start gehen. Was Porsche sonst noch bringt in naher Zukunft, sehen Sie oben in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel gibt es exklusiv als PDF-Download im Online-Artikelarchiv bei autobild.de.

Die Mittelklasse von Porsche

Porsche Pajun:
Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.

Veröffentlicht:

09.05.2012

Preis:

1,00 €

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite