Reifenwechsel

Reifentausch

Reifenwechsel

— 29.04.2002

Wohin mit dem besseren Profil?

Zwei neue Reifen gekauft und aufgezogen - aber wo montiert? Auf den abriebstärkeren Antriebsrädern oder den Lenkungsrädern?

Zugegeben, das Problem stellt sich bei den verbreiteten Fronttrieblern Golf und Co erst gar nicht. Denn hier sind die angetriebenen zugleich die gelenkten Räder. Neue Pneus finden hier selbstverständlich vorn ihren Platz. Aber was tun BMW und Freunde, bei denen der Antrieb hinten und die Lenkung vorn liegt?

Es gibt zwei Standpunkte – erstens: die griffigeren Räder auf die Hinterachse, denn die ist verantwortlich für Richtungsstabilität. Das bedeutet mehr Sicherheit, weil der Wagen nicht so schnell aufschwimmt. Zweitens: Reifen mit mehr Profil auf die Vorderachse. Sie laufen bei Nässe als Erste durchs Wasser, "räumen" die Straße für die Hinterachse. AUTO BILD-Testchef Peter Oberndorfer: "Da beide Möglichkeiten Vor- und Nachteile haben, sollten die Räder mit mehr Profil auf die Antriebsachse kommen. So nutzen die Reifen gleichmäßig ab."

Das gilt natürlich auch beim Jahreszeitenwechsel auf Sommer- oder Winterreifen. Sprich, es wird nicht stur vorn links wieder vorn links montiert, sondern zwischen vorn und hinten gewechselt. Aber: Diagonal Tauschen empfehlen die Reifenhersteller nicht mehr. Einerlei, ob laufrichtungsgebundene Reifen oder nicht. Denn der Diagonaltausch führt zu einem ungünstigen Ablaufprofil. Also nur seitengebunden von vorn nach hinten und zurück. Mindestens vier Millimeter Rest-Profil sollten es stets sein. So nutzen sich die Reifen gleichmäßig ab und es kommen irgendwann vier neue Reifen zugleich aufs Auto. Letzter Tipp: Nach spätestens vier bis sechs Jahren sollten Reifen in jedem Fall erneuert werden – auch wenn das Profil noch weit über den gesetzlich geforderten 1,6 Millimetern liegt. Als Verschleißanzeige dienen kleine Stege zwischen den Profilstücken. Sie sind genau 1,6 Millimeter hoch – ist das Profil auf die Steghöhe abgefahren, muss getauscht werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.