Honda Legend

Rückruf Honda Legend

— 03.06.2008

Aus dem Motor raucht's

Das dient nicht der Legenden-Bildung: Honda ruft in Deutschland 409 Fahrzeuge der Baureihe Legend zurück. Wegen eines wenig hitzebeständigen Schlauches kann es zu Motorbränden kommen.

Rückruf für Hondas Flaggschiff: Der Legend muss wegen Brandgefahr in die Werkstatt. In Deutschland sind 409 Fahrzeuge der Baujahre 2007 und 2008 betroffen, europaweit müssen 3946 Legend-Besitzer einen unfreiwilligen Stopp einlegen. Grund ist ein Schlauch für die Versorgung der Servolenkung mit Hydrauliköl, der wegen seiner Nähe zum Motor und der dort entstehenden Hitze reißen kann. Dann tropft Öl auf dem Motorblock und führt zu Rauchentwicklung, im Extremfall könnte es auch Feuer fangen. Zusätzlich geht die Servo-Unterstützung für die Lenkung verloren. Laut Honda-Sprecher Alexander Heintzel kam es bisher bei 17 Fahrzeugen in den USA und Japan zur Rauchentwicklung, Motorbrände blieben aus. Abhilfe soll ein hitzebeständiger Schlauch in Verbindung mit einem Tropfschutz schaffen.

Die Kunden wurden bereits am 30. April 2008 angeschrieben, das Kraftfahrt Bundenamt ist informiert. Bei einem rund einstündigen Werkstatt-Aufenthalt wird ein neuer Schlauch samt Tropfschutz verbaut und eine zusätzliche Markierung in die Fahrgestellnummer angebracht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.