Subaru: Motorprobleme

— 30.11.2012

Probleme mit dem Dieselboxer

Bei Subaru-Fahrzeugen mit Dieselboxer kann der Motor vorzeitig ausfallen. Betroffen sind die Modelle Legacy und Outback aus dem Bauzeitraum Herbst 2007 bis Februar 2009.



Subaru hat Probleme mit dem Dieselboxer. Hinweise auf Motorschäden stammen aus Schweden, wo von 12.000 ausgelieferten Dieselboxern bereits 109 kostenlos getauscht wurden. Ein schwedischer Subaru-Sprecher bestätigte das gegenüber AUTO BILD für die Modelle Legacy und Outback aus dem Bauzeitraum Herbst 2007 bis Februar 2009. Laut Subaru treten die Schäden meist bei Kilometerständen zwischen 65.000 und 80.000 auf.

Subaru-Motor: Der Dieselboxer kann vorzeitig ausfallen. Betroffen sind die Modelle Legacy und Outback.

Zwei Ursachen wurden identifiziert: Silikontropfen, die beim Montageprozess ins Kurbelgehäuse gelangten, können die Motorschmierung beeinträchtigen. Zudem sind Kurbelwellenlager mit zu wenig Spiel verbaut worden. Auch in Deutschland gebe es nach Angaben von Subaru vereinzelte Fälle, genaue Zahlen seien aber nicht bekannt. Falls ein Motorschaden auftrete, werde "jeder Fall individuell unter Berücksichtigung der nachgewiesenen Wartungs- und Fahrzeughistorie" im Hinblick auf Kulanz geprüft, so ein Sprecher auf AUTO BILD-Anfrage.

Stichworte:

Boxermotor



Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.