Siebensitzer-SUV

Fotos: Siebensitzer-SUV im Überblick Fotos: Siebensitzer-SUV im Überblick

SUVs: Marktüberblick 7-Sitzer

— 27.03.2012

Platz für alle im Siebensitzer-SUV

Ob man will oder nicht – zuweilen benötigt man einfach mehr als die üblichen fünf Sitze. Wir stellen Ihnen die Siebensitzer-SUVs vor, die momentan bei uns auf dem Markt sind.

Angenommen, Sie haben vier Kinder. Oder vielleicht auch weniger Kinder, aber dafür reisen Sie gern in großer Gesellschaft. Wäre doch schade, wenn dann nicht alle zusammen in einem einzigen Auto unterwegs sein können, sondern auf zwei Fahrzeuge verteilt werden müssen. Aber welchen Siebensitzer nehmen? Bei uns kommen selbstverständlich nur solche mit Allradantrieb in Frage. Aber auch da ergeben sich grundsätzliche Fragen: Kleinbus oder Van oder SUV? Klar, es gibt die beiden Allrad- Transporter VW Bus und Mercedes Vito/Viano. Sie sind die Einzigen, die neben großzügigem Sitzraum in allen Reihen dahinter auch noch einen wirklich reisetauglichen Kofferraum haben.

Überblick: News und Tipps zum Thema Autokauf

Im Mercedes GL gibt es sogar in der dritten Sitzreihe noch genügend Beinfreiheit für Erwachsene.

Aber so ein Transporter ist nicht jedermanns Sache: zu langsam, zu wenig Komfort, vielleicht auch zu wenig Prestige. Und ein Van mit Allrad? Da gibt es derzeit nur noch die Allrad-Zwillinge VW Sharan und Seat Alhambra sowie den exotischen und preisgünstigen, aber recht unhandlichen SsangYong Rodius (5,13 m) sowie die ebenfalls sehr ausladende Mercedes R-Klasse (5,16 m). Nur der Koreaner und der Mercedes mit langem Radstand bieten hinter der dritten Reihe noch nennenswerten Gepäckraum. Bei den Zwillingen Sharan/Alhambra wird das sehr knapp. Und bei der Anhängelast erzielen die Vans keine Spitzenwerte: 2100 kg (Mercedes), 2400 kg (VW/Seat) und 2850 kg (SsangYong). Wer mehr Anhängelast oder mehr Bodenfreiheit braucht, sieht sich bei den SUVs und Geländewagen um.

Gepäck passt selten

Da gibt es auch heute noch erstaunlich viele mit sieben Sitzen, wie unsere Marktübersicht zeigt. Doch egal ob kompakter Nissan Qashqai +2, mittelgroßer BMW X5 oder wuchtiger Mercedes GL , für das Gepäck einer siebenköpfigen Reisegruppe muss immer ein Anhänger oder eine große Dachbox herhalten. Auch das Platzangebot in der dritten Reihe fällt sehr unterschiedlich aus – von unzumutbar (Chevrolet Captiva) bis angemessen bequem (Mercedes GL). Sie wollen Sitzkomfort in der dritten Reihe plus Allrad plus richtigen Kofferraum dahinter plus Bodenfreiheit plus drei Tonnen Anhängelast? Da wird man vom Freiimport aus den USA bedient: Chevrolet Suburban (5,66 m) oder Ford Expedition EL (5,62 m) heißen die Landjachten.

Ein Artikel aus AUTO BILD ALLRAD

Tipp: Die Kaufberatung für SUVs mit sieben Sitzen

Autor: Martin Braun

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.