Karte Teslas Elektroautobahn

Tesla-Schnellladestationen in Europa

— 23.01.2014

Neue Supercharger

Tesla baut sein Netz mit Schnell-Ladestationen für Elektroautos in Europa weiter aus. Hier gibt es Gratis-Strom fürs Tesla Model S.

Tesla baut sein Netz mit Schnell-Ladestationen für Elektroautos in Europa weiter aus. Am 16. Dezember 2013 hatte Tesla die ersten vier Schnellla­destationen für Elektroautos in Deutschland in Betrieb genommen.  An den "Superchargern" kann die elektrische Luxuslimousine Tesla Model S aufgetankt werden. Die Ladesäulen befinden sich an folgenden Orten:

A45 Frankfurt-Köln (acht Plätze): MAXI-Autohof, Elkersberg 2, 57234 Wilnsdorf
A8 München-Stuttgart (sieben Plätze): Euro Rastpark, Robert-Bosch Straße 10,89343 Jettingen-Scheppach
A96 München-Zürich (acht Plätze): Euro Rastpark, Am Waizenhof 12,88317 Aichstetten
A6 Stuttgart-Frankfurt (acht Plätze): 24-Total Autohof, Buchäckerring 40,74906 Bad Rappenau

Tesla baut Schnellladestationen in Europa

Binnen eines Jahres will Tesla die Infrastruktur für Ladestationen deutlich verbessern.

An den Superchargern kön­nen Tesla-Kunden kostenlos die Akkus ihrer Autos (zunächst das Mo­del S, ab 2015 auch Model X) in nur 20 Minuten zur Hälfte wieder aufla­den – beim Model S reicht das für rund 240 Kilometer. Bis Ende 2014 sollen in Mittel­europa mehr als 90 Prozent der Autofahrer höchstens 320 Kilometer vom nächsten Supercharger entfernt le­ben. Europas erste Turbo-Zapfsäu­len wurden Ende 2013 in Norwegen in Betrieb genommen. Dort sind es immerhin sechs Ladestationen, die zur Verfügung stehen. Tesla will das Netz (siehe Karte) aber schnell erweitern und dafür sorgen, dass die Besitzer eines Stromers europaweit frischen Saft bekommen: Die Übersicht über alle Standorte außerhalb Deutschlands (Stand Januar 2014) gibt es hier.

Sundebru, Norwegen (vier Plätze)

Lyngdal, Norwegen (acht Plätze)

Dombås, Norwegen (acht Plätze)

Lillehammer, Norwegen (acht Plätze)

Gol, Norwegen (acht Plätze)

Arland, Norwegen (sechs Plätze)

Zevenaar, Niederlande (acht Plätze)

Oosterhout, Niederlande (acht Plätze)

St. Anton, Österreich (zwei Plätze)

Lully, Schweiz (zwei Plätze)

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.