Neuer Porsche 911 im Rost-Look

Tuning: Porsche 911 im Patina-Look

— 25.01.2016

Hier kommt der Patina-Porsche

Da muss man zweimal hingucken: Dieser Porsche 911 Turbo ist kein Scheunenfund, sondern brandneu! Die Patina ist nur aufgeklebt.

Damit das Design nahtlos zusammenpasst, musste jedes Teil vier bis fünf Mal aufgeklebt werden

Nein, das ist kein Scheunenfund, sondern ein neuer 911er Turbo. Die Folier-Europameister von Signal Reklame haben den Porsche gestaltet. Die Idee haben sie von der Tuningmesse SEMA in Las Vegas mitgebracht. "Dort gab es einige Oldies bei denen die Patina vieler Jahre mit Klarlack versiegelt wurde. Das wollte ich bei einem Neuwagen machen", sagt Geschäftsführer Markus Schäffler gegenüber AUTO BILD. Bevor die Arbeit am Porsche 911 losgehen konnte, wurde das Motiv komplett in Aquarell vorgemalt, anschließend die Folie hergestellt. Schäffler und sein Team mussten den ursprünglich schwarzen Porsche 911 zum Folieren zerlegen. "Damit das Design nahtlos zusammenpasst, musste jedes Teil vier bis fünf Mal aufgeklebt werden", sagt Markus Schäffler. Passend zum Patina-Look gab es dann noch rostrote Felgen aus dem Zubehör für den fabrikneuen Porsche 911 Turbo.
Pro und Kontra: Patina-Restaurierung

Essen Motor Show 2015: "Rusty Slammington"

Essen Motor Show 2015: "Rusty Slammington" Essen Motor Show 2015: "Rusty Slammington" Essen Motor Show 2015: "Rusty Slammington"

SEMA 2015: Gefällt uns, gefällt uns nicht

Stichworte:

Foliendesign

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite