Volvo ohne V8

Volvo S80 Volvo XC60

Volvo ohne V8

— 11.06.2010

XC90 mit Frontantrieb

Bei Volvo wird nach dem Verkauf an Geely offenbar alles eine Nummer kleiner. Zwei Modellen wird der V8-Motor gestrichen, den Querfeldeinexperten XC90 gibt es bald auch mit Frontantrieb.

Bald ist es vorbei mit strotzender Kraft: Wer noch einen Volvo mit Achtzylinder kaufen will, muss sich beeilen. Die Schweden streichen nach dem Verkauf an Geely den Modellen Volvo S80 und XC90 die dicken Motoren. Die Produktion wird zum Ende des Jahres weltweit eingestellt. Außerdem ist nach dem XC60 auch das SUV-Dickschiff XC90 mit Frontantrieb statt mit Allrad erhältlich. Volvo begründet die Maßnahme mit dem allgemeinen Trend zum Sparen und der Beliebtheit der SUV mit Zweiradantrieb.

Überblick: Alle News und Tests zu Volvo

Die Preisersparnis beim Einstiegsmodell beträgt immerhin 4000 Euro. So ist die neue Version "D3 Geartronic" ab sofort für mindestens 39.990 Euro bestellbar. Dafür erhält der Kunde einen Fronttriebler mit 2,4-l-V5-Diesel, 163 PS und einem maximalen Drehmoment von 340 Nm bei 1750 bis 3000 U/min. Tempo 100 erreicht der Neu-Chinese nach 11,8 Sekunden, den kombinierten Verbrauch gibt Volvo mit 8,5 l Diesel an.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.