Zusatzgebühren für die Lebensrettung

Zusatzgebühren für die Lebensrettung

— 12.10.2011

eCall: Das Geschäft mit der Rettung

Bei einem Unfall zählt jede Minute. Der automatische Notruf "eCall" soll Rettungskräfte schneller zum Einsatzort lotsen. Das geht nur über Mobilfunk. Die Betreiber wittern ein Riesengeschäft.

Die Mobilfunkanbieter hoffen auf ein lukratives Zusatzgeschäft mit dem automatischen Notrufsystem eCall. Besonders die Deutsche Telekom hat sich mit einem Feldversuch profiliert, bei dem 15.000 Testnotrufe bevorzugt durchs Netz geleitet wurden. Wenn eCall ab 2015 Pflicht wird, soll in jedem Neuwagen neben Mobilfunk- und GPS-Hardware auch eine kostenpflichtige SIM-Karte fest installiert sein – und das Auto permanent mit dem Internet verbinden. Schon heute bieten Autohersteller eine Notruf-Funktion als Sonderausstattung an. Beim Mobilfunkanbieter hat der Kunde in der Regel keine Wahl: BMW beispielsweise liefert sein "Assist"- System immer mit einer T-Mobile-SIM aus. Wenn die kostenlose Nutzungszeit abgelaufen ist, sind für die Verlängerung inklusive Internetzugang jährlich 250 Euro fällig.

Stimmen Sie rechts neben dem Artikel ab!

Die Verkehrsexpertin Kirsten Lühmann (SPD) will einen kostenlosen eCall.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann ist davon überzeugt, dass eCall die Folgen von Unfällen mindern kann. Sie fordert aber, dass ein gesetzlich vorgeschriebenes Notrufsystem für den Verunglückten gratis sein müsse. Zudem seien die Datenschutz- Bestimmungen einzuhalten. Warum für die reine Notruf-Funktion ein Mobilfunk-Vertrag erforderlich sein soll, bleibt unklar. Schließlich lassen sich mit dem Handy 112-Notrufe auch ganz ohne SIM-Karte absetzen. Eine diesbezügliche Anfrage von AUTO BILD ließ T-Mobile bisher unbeantwortet.

Lesen Sie auch: Rettungskarte muss Pflicht werden

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Würden Sie für eCall bezahlen?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.