ABT Audi RS6-R C8 Avant (2020): Preis, kaufen, gebraucht, PS

Seltener 740 PS starker RS 6 zum Wahnsinnspreis zu verkaufen

Der ABT Audi RS6-R Avant ist ein auf 125 Exemplare limitierter Superkombi mit 740 PS. Einer davon steht jetzt zum Verkauf! Der Preis ist zum Weinen.
Im Audi RS 6 C8 Avant dürfte eigentlich nicht der Wunsch nach noch mehr Leistung aufkommen. Sein 600 PS starker Biturbo-V8 bietet Kraft in allen Lebenslagen. VAG-Tuner ABT hat trotzdem noch ein paar Pferdestärken draufgepackt. Neben dem Motortuning verbauen die Allgäuer auch ein komplettes Carbon-Bodykit. 125 Exemplare werden vom Komplettumbau namens ABT RS6-R gefertigt. Alleine der Umbau, also ohne das Basisfahrzeug gerechnet, kostet 69.900 Euro! Einer dieser Brachial-Audis steht jetzt bei einem Händler im fränkischen Schwabach zum Verkauf. Der Preis ist genauso brutal wie das Auto! Der RS6-R kommt mit seinen Carbon-Anbauteilen noch einiges fieser daher als die Basis. Die Front ziert ein riesiges Spoilerschwert und eine neue Kühlergrillumrandung mit RS6-R-Logo. Den Flanken hat ABT Schwelleraufsätze, Spiegelkappen und Luftauslässe in den vorderen Kotflügeln verpasst. Am Heck prangen ein monumentaler Diffusor und ein mehrteiliger Dachspoiler. Sämtliche Zierteile dieses RS6-R wurden werksseitig schwarz lackiert, was dem Kombi in Verbindung mit dem schwarzen Lack einen noch böseren Look verleiht. Die Felgen in 22 Zoll werden von breiten 285/30er-Gummis umspannt. Im AUTO BILD-Test fuhr sich der Audi damit oberhalb von 250 km/h grenzwertig, weil er so ziemlich jeder Spurrille hinterherlief.

In 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Statt zwei ovaler gucken vier runde Rohre mit jeweils 102 mm Durchmesser aus der Heckschürze.

Achtsamkeit ist bei diesem Auto aber ohnehin angesagt. Mit 740 PS und 920 Nm Drehmoment ist der Führerschein eigentlich permanent in Gefahr. Die Mehrleistung wurde durch überarbeitete Turbolader, eine neue Ladeluftkühlung und eine Edelstahlabgasanlage mit Carbon-ummantelten Endrohren erreicht. In Verbindung mit Allrad und Achtgang-Automatik beamt sich der Kombi laut ABT in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bei 320 km/h ist die Fuhre abgeregelt. Für die Kurven-Performance hat der Tuner neue Fahrwerksfedern und Stabilisatoren verbaut. Die optionale Keramikbremse von Audi bringt den RS6-R adäquat zum Stehen. (Der ABT Audi RS6-R im AUTO BILD-Fahrbericht!)

Extras im Wert von weit über 34.000 Euro

Blaue Sättel für die optionale Keramikbremse kosten weitere 500 Euro Aufpreis.

Noch mehr Carbon findet sich an Lenkrad und Schalthebel. Einstiegsleisten und Armlehne zieren "1 of 125"-Logos, in die Sitzlehnen ist "ABT" und "RS6-R" eingestickt. Beim Setzen der Kreuze auf der Optionsliste kam der ganz große Stift zum Einsatz. Geordert wurden unter anderem Matrix-LED-Scheinwerfer, das RS-Dynamikpaket Plus mit Keramikbremsen und Sportdifferenzial, sämtliche Fahrassistenten, das 3D-Bang & Olufsen-Soundsystem und vieles mehr. Insgesamt stecken in diesem Audi Extras im Wert von weit über 34.000 Euro. Was die einzelnen Extras kosten, verrät oben das Video!

Noch fast ein Neuwagen

Schalthebel und Lenkrad wurden von ABT mit Carbon und Alcantara veredelt.

Heftige 229.000 Euro ruft der Händler für den Audi auf. Addiert man den Wert der bestellten Extras und des Tunings zum Fahrzeug-Grundpreis von 119.000 Euro, landet man ziemlich genau bei dieser Summe. (Audi RS 6 Avant bei carwow.de mit einer Ersparnis bis 20.338 Euro). Die ist aber auch gerechtfertigt, denn schließlich ist der Audi mit seinen 2100 Kilometer Laufleistung und Erstzulassung im März 2020 noch fast ein Neuwagen. Zusätzlich zur Werksgarantie gibt es eine Anschlussgarantie über ein Jahr oder maximal 60.000 Kilometer. Gratis dazu gibt es die Gewissheit, etwas komplett Verrücktes und extrem Seltenes zu fahren. (Hier geht es zu weiteren gebrauchten Audi RS 6 mit Garantie!)

Autor:

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.