Winterpneus in 285er-Breite auf 22-Zöllern? Was soll das denn? Früher wurde man dafür von 185er-Fahrern ausgelacht und als Showman bezeichnet. Sie wissen schon, dieses Klischee "Schmaler Reifen ist besser auf Schnee".

Mit den dicken Conti-Winter-Contact-Walzen auf dem 700 PS starken Abt RS 6-S haben wir hier in Finnland wieder mal das Gegenteil bewiesen. Nur der Toyota GR Yaris und der MTM S3 waren auf den Rallyestrecken schneller und agiler unterwegs.
Abt RS6 S
Die zehnspeichigen Abt-Sport-GR-Räder wurden mit Conti Winter Contact TS 860S in 285/30 R 22 rundum montiert.

Ja, Sie haben richtig gelesen, dieser zweitonnige Kombi hat uns alle verblüfft. Das Handling, ein Traum. Herrlich, wie Allrad und Leistung harmonierten und den Grip der Winterreifen perfekt umsetzten. Anstellen, Lenkeinschlag, Gaseinsatz, Driftwinkel bestimmen, alles wie in einem Rallyeauto.

Leistungsentfaltung des 700-PS-Kombis gut dosierbar

Dazu der blubberige Sound aus den vier Fanfaren, das Grinsen war ziemlich breit. Hätten wir Zeiten genommen, glauben Sie es mir, es wäre eng geworden zwischen dem Toyota und dem roten RS 6. Wie kommt's? Im Dynamic-Mode drückt der V8-Biturbo etwas mehr Kraft auf die Hinterachse.
Zudem ist die Leistungsentfaltung trotz der Leistungssteigerung auf 700 PS wirklich gut dosierbar. Auch das tiefergelegte Fahrwerk war keine Spaßbremse. Im Gegenteil, zusammen mit den Sport-Stabis war die Masse deutlich besser beherrschbar. Die Spoiler? Haben es alle überlebt. Und das, obwohl wir oft vorn und hinten die Schneewälle gestreift haben.
Abt RS6 S
Kaum zu glauben, aber der Abt RS6-S ließ sich so agil und exakt wie ein Rallyeauto um den Kurs bügeln.

Einziger Kritikpunkt wäre noch die Keramikbremse. Wahrscheinlich waren die Stopper von der Performance und dem Reifengrip so sehr überrascht, dass sie deswegen ab und zu mit dem ABS ins Gehege kamen.

Technische Daten und Preis: Abt RS6-S

Motor: V8, Biturbo, vorn längs
Hubraum: 3996 cm3  
Leistung: 515 kW (700 PS) bei 6250/min
max. Drehmoment: 880 Nm bei 2800/min
0–100 km/h: 3,3 s  
Spitze: 320 km/h  
Preis: ab 166.400 Euro
Play

Audi RS6-S von Abt (2022): Test - Schnee - Continental - Tuning

Der Abt RS6-S lässt mit 700 PS den Schnee schmelzen